Mai 21

2015 – ein kleines Medley.

So, Fortsetzung, bzw 2. Post:

Gut, mal sehen. Ich muss hier auch echt n bißchen was nachtragen, deucht mir. Meine Neurose verlangt es zumindest bezüglich der halbwegs lückenlosen Berichterstattung, derer ich mich hier mit diesem Blog bzw. meinem Tagebuch verpflichtet habe.
Schaumer mal, was mein oranges Buch so an Eckdaten noch ausspuckt:

Ok, der Kalender fängt am 11.12.2014 an, da war jetzt nicht viel.
Mo vom Flughafen abholen steht da am 25.12. – das war, weil sie zu Weihnachten nach Wien musste. >> Durfte. Ehm. Naja, es war halt richterlich so beschlossen, wir wissen ja, wieso. Hab ich berichtet, wie das gelaufen ist? Continue reading

Mai 21

Mein kleines, oranges, externes Gehirn

Seit einigen Minuten sitze ich mal wieder hier und versuche, meinen schönen orangen Kalender nachzutragen, den ich mir eigentlich mal dafür zugelegt hatte, mir Dinge aufzuschreiben, der allerdings seit Wochen im Grunde nur von A nach B mitgenommen wird, ohne irgendwas da reinzuschreiben. Dammit.
Ich mein, hey, immerhin nehm ich ihn wenigstens schon mal mit; das ist verglichen zum letzten Kalenderversuch ein nicht zu vernachlässigender Fortschritt.
Bringt mir im Endeffekt aber genauso viel bzw wenig. Narf.

Ich fang mal kurz irgendwo an. Problem ist: Mein Kopf ist ein Sieb.

Das sagen wahrscheinlich viele Leute, ua sicher die, die viel Stress haben und sich um zig Sachen kümmern müssen. Muss ich eigentlich gar nicht. Glaube ich. Im Moment isses trotzdem schlimm und das macht mich echt sauer. Auf mich.
Ich vergess grad alles mögliche, bin chaotisch bis zum geht-nicht-mehr und hab jetzt blöderweise zuletzt eine Freundin damit wohl verärgert, die Continue reading

Apr 06

PanicHead

Ich hasse Warten.
Ganz ehrlich, ich hab zu viel Phantasie dafür, es macht mich irre.
Kennt ihr das, wenn ihr auf eine Reaktion von jemandem wartet und man dann im 10-Minuten-Takt diese Stationen durchläuft?

– Hmpf, XXX lässt nix von sich hören – is sicher eingepennt, die Nuss!!
– Hallooo, nu komm schon, sag was!
– Okay, dann nicht, is ja nicht so dass ich nix zu tun hätte!! ><
- Wird schon alles gut sein, meine Güte...
- Aber komisch isses schon irgendwie...
- Okay, war irgendwas komisch beim letzten Zusammentreffen? Vl ist XXX grad sauer weil du irgendwas dämliches gesagt hast und meldet sich NIE MEHR!!?!?!
- Ich frag nochmal ob alles Okay ist...
- F*ck, keine Antwort, irgendwas muss passiert sein! Gehirnschlag? Überfall? Geiseldrama? Flugzeugabsturz, spontane Selbstentzündung, Aidskrebs? *ARGH*
- Noch immer keine Antwort. Oh Gott, wen soll ich als erstes anrufen, meine Familie oder die Polizei?
- :'-(( Das wars also. Ich steh unter Schock, es muss so sein. Wie soll ich jetzt weiterleben? Alles ist AUS, mein Leben ist zuende, ich muss die Beerdigung planen und mich irgendwie einweisen, bevor ich vor Trauer den Verstand verl-

oh wait, SMS. Puh... doch nur eingepennt. >>’