Mrz 01

Der Lohn für alle Mühen!

Ich bin hier grad dabei, meine ungefähr 8.000 Fotos zu sortieren auf der Suche nach einigem Zeugs, was ich hier so quasi geschäftlich brauche – und stolperte über ein visuelles Ereignis der Extraklasse, chrhr. Dachte, ich lasse das mal hier, weils so episch ist und ihr, die ihr hier die ganzen Schwierigkeiten und Mühen und Abgründe des letzten Jahres quasi live miterlebt habt, könnt also hier jetzt den elementaren, letztendlichen Triumph nachträglich noch mitempfinden, wenn ich euch das hier jetzt zeige:

Biotonne

August 2014. Genaues Datum unbekannt, bzw evtl bin ich jetzt auch möglicherweise zu faul, es rauszusuchen.
Wir sind just wieder zuhause, nachdem Mo und Tiny offiziell Einwohner dieses kleinen, lauschigen Pampakaffes sind und Mo präsentiert stolz das hochepische Willkommensgeschenk des Landes:

*Fanfarengedöns abspiel*

DIE BIOTONNE!!

Ja. Nun ja.
Das kriegt man hier halt, wenn man hier hinzieht. >> Aber sie hat sich echt gefreut! ^_^
Außerdem haben wir jetzt zwei Biotonnen, wenn DAS mal nicht der Lohn für all die Strapazen und Blessuren vom 2014 ist, dann… weiß ichs auch nicht.

Feb 23

Nothing is true – Everything is permitted

Oh crazy, ich kenn mein Passwort noch!! Ok, zugegeben, ich hab fünf Versuche gebraucht, aber immerhin. \o/ Und wenn ich schon mal hier bin, kann ich ja auch gleich mal was schreiben, nech? ^^

Immerhin muss ich das einfach irgendwo festhalten, weil ich sonst vor emotionaler Overloadheit platze oder so. Ihr müsst das jetzt absolut nicht nachvollziehen können (so wie das meiste hier in diesem Blog :-P), aber evtl… ja doch. Dann freu ich mich. Auch egal.

*an Herz greif*
*tief durchatmet*

Bwah! *_+

Um nicht zu sagen… *argh*!

Ich möchte hiermit nochmal kurz anmerken – glaube, ich sagte es bereits schon mal, wenn auch vermutlich nicht hier -, dass mich das Game “Assassins Creed” emotional wegbasht. Zumindest alles, was irgendwie mit Altair zu tun hat, der leider vorerst nur in Teil 1 zu sehen ist, weswegen mich der zweite, den ich grade spiele, nicht GANZ so sehr reizt, weil aus Gründen (spielt in Florenz, 14hundertschlagmichtot, glaub da war ich nicht – zumindest läutet da nix. xD). Macht aber nix. Glaub der Weg führt zwischendurch auch wieder zu Altair zurück, ich lass mich überraschen.

Ich fang mal vorne an.

Ich wusste, dass das ein nettes Spiel ist, aber von Beginn an ist irgendwas mit mir passiert, was mir nachhaltig Tränen in die Augen treibt. Irgendwas darin drückt dermaßen auf meine HOME-Buttons, dass ichs kaum in Worte fassen kann. Das ist schon fast ein wenig zu viel ARGH manchmal.

Dabei isses auch völlig egal, ob das Gameplay irgendwie eintönig ist (wie manch einer behauptet), find ich auch eigentlich gar nicht, aber das ist Geschmackssache.
Glaub ich würde auch weiterhin selig smilen, wenn ich drei Stunden durch die Gassen schlendern könnte, einfach nur so.

Ich weiß nicht, was das Gefühl so stark auslöst. Kann mich nur mit Mühe beherrschen, nicht in den Bildschirm zu kriechen und könnte lachen und weinen zugleich, einfach nur so.

*___*

Sep 15

15-09-2014/19:22

Hier: Schlafzimmer @home, bzw eher Arbeitszimmer, also die Seite der Trennwand, wo mein Schreibtisch steht mit PC. Hier war ich voll lange nicht, erstmal mitm Unterarm Platz schaffen… ;D

Draußen: Wirds langsam dunkel, ist aber noch warm, irgendwie schön angenehm herbstig – I like.

Input: Mo hat mir grad son Glas mit Apfel-Sanddorn-Saft hier hingestellt, den wir grad beim Einkaufen mitgenommen haben, weil ich nicht wusste, was Sanddorn ist. Schmeckt btw wie normaler Apfelsaft. >>
Ansonsten durfte ich grade die Rührdinger da vom Kuchenbacken ablecken, weil Mo grad Rotweinkuchen backt. 8-)

Output: Joa… darin liegt quasi das Problem. *hust* Ich sollte… hier eigentlich jetzt mal was für die Seniorenheim-HP tun. Ich mach das mal eben zwischendurch, so etappenweise. (Mittlerweile bin ich übrigens fertig, juhu!)

Mir gehts: Kann mich grad nicht beklagen, damn.

…weil: Ich bin nicht krank, mir tut nix weh, ich muss nicht übermäßig viel arbeiten und hab tatsächlich irgendwie genug Geld, Mo ist in der Küche und backt nen Kuchen, Tiny sitzt daneben und lernt Englisch, alles ist so wies soll (ja ne, jetzt nich dass Frau inner Küche is wie es sich gehört, tzes!, ich mein doch das Zusammenleben <3 ;D)… ich bin schon echt ne arme Sau. ;D

zuletzt gehört/-sehen/-lesen: Öh.. kann mich grad nicht dran erinnern. Irgendwas von Depeche Mode oder so, im Auto vorhin / Ca. 10 weitere Minuten vom Film “Salems Lot”, bevor ich mal wieder eingepennt bin dabei (tut dem Film echt unrecht, der ist wirklich gut!) / Diverse Mails, die ich hier zum arbeiten brauche grade, damit ich weiß, was ich machen muss

Für heute wär’s schön, wenn: es kein übermäßiges Drama gibt, wenn nachher Kind-muss-ins-Bett-Schlafenszeit ist – so wie gestern. *gah* Aber Tiny scheint gut drauf zu sein, möglicherweise geht das heute mal besser. Das ist aber auch gemein, wenn man nicht bis Mitternacht aufbleiben darf, wenn man 10 ist, Buh!!

Dringendes To-Do: Rechnung schreiben für das abgeschlossene Projekt letztens, evtl mach ich das jetzt auch noch mal eben, wenn ich schon mal hier bin. Und meine Kreditkarte kündigen, endlich mal, gah… ok, später. Dann. Also. Bald. Hoffentlich.

Beklopptes in den letzten 24h geschafft: Öh… Naja, so bekloppt war heute nicht so viel, ich war arbeiten, danach Sofachillen, danach einkaufen, danach nochmal arbeiten, aber immerhin hab ich dabei einiges geschafft.

Macht mich gerade happy: Dark Alliance II zocken mit Mo abends ^^ und … ach, so vieles, das schreib ich jetzt hier nicht alles hin, denkts euch einfach.

Kein’ Bock auf: Papierkram erledigen, aber es nützt ja nix. Und auf Mittwoch, da ist so ein Kennenlern-Eltern-Lehrer-Kinder-Event, jej. Was ich ja prinzipiell befürworte, aber… gnaaaa.

Mimimi: Ich seh shice aus. (Ok, Leute ausserhalb meines Kopfes behaupten, dass ich spinne.)

Freestyle: Mein Luftkissenfahrzeug ist voller Aale!

nächste Aktion: Rechnung schreiben, PC ausmachen, Feierabend.