Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das NOA-Haus. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 894

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. September 2013, 23:41

Errrr Arrrr! - Das Zombie-Topic

Ich steh auf Zombiefilme, uh yeah! Neben Vampirfilmen ist das eins meiner absoluten Lieblingsgenres. Diese schlurfenden Gehirnfresser sind absolut mein Fall. .. ehm okay, vl weniger die Zombies als das Drumherum. Weiß nichtmal, wieso ich das so mag, weil eigentlich gehts meist um die Apocalypse. ... ... Ok, vl weiß ichs doch. xD
Anyways - irgendwer hier, der die Leidenschaft im Ansatz teilt? *g*
Wenn Affen einen tödlichen Virus verbreiten, der die Weltbevölkerung dezimiert, Untote Gehirne fressen und überall nur Chaos und Destruction herrscht?

Guckt ihr Zombiefilme, kennt ihr Zombiefilme, wenn ja wieso und gibts welche, die ich noch nicht kenne?

Meine Highlights kann ich jetzt gar nicht im einzelnen aufzählen. Bin ein Fan von "28-Days-later" und Fortsetzung, hab "Dawn of the Dead" natürlich im Original hier, mag aber auch Zeugs wie "I am Legend". Mein letztes Highlight - Danke an Kelet nochmal dafür - war "Warm Bodies", absolut genialer Film: Die Zombieapocalypse aus der Sicht eines Untoten. Mit ein bißchen Romantik dabei. xD Definitiv ein Film, der weiter oben auf meiner Lieblingsfilm-Liste anzusiedeln ist.

Ich geh jetzt erstmal ins Bett und hör noch ein bißchen "World War Z" von Max Brooks. Tolles Buch. Muss ich glaub mal in Ruhe vorstellen. In diesem Sinne: *stöööhn und wegwank*


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



Silentium

Axolotl

Beiträge: 594

Wohnort: Zwischen Paderborn und Soest sowie zwischen Brilon und Delbrück

Beruf: Chemiker/Geologe

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. September 2013, 07:01

Ich hab in dieser Hinsicht vielleicht ne etwas komische Meinung...

Also vorgestern hab ich mit meinem Chef Spiderman3 in 3D angeschaut. Da gabs ja so ne komische Echsengestalt. Mich hats nicht umgehauen.
Auch Avatar fand ich anstrengend, jedoch hätte ich da Mitleid mit den Figuren die da abgemetzelt worden sind.

Die Figürchen bei Startrek finde ich ulkig, egal ob gut oder böse.
Genialst finde ich dagegen alle Filme die mit Hanibal Lector zu tun haben, aber das ist wohl das einzigste gehirnschlürfende Monster das ich kenne.

Wahrscheinlich schreibe ich jetzt auch total am Thema vorbei, weil ich noch gar keine Zombifilme gesehen habe und kann somit garnicht mitreden....

3

Mittwoch, 11. September 2013, 07:14

Yaaaaaay Zombies!

Mika, jetzt GUCK ENDLICH THE WALKING DEAD!!11111elf Da kommste voll auf deine Kosten. Ich hab übrigens meine Mutter damit angesteckt, die hat jetzt die ersten beiden Staffeln schon zweimal gesehn, weils noch so lange dauert bis die dritte auf DVD kommt und sie total süchtig ist. :icon_biggrin: :icon_biggrin:

Da ich ja erst seit kurzem Zombies so liebe, haben Freunde von mir mich neulich vor den Fernseher gesetzt und mir Filme gezeigt. "Warm Bodies", und ja, der war sehr cool, "Zombieland" und "Shaun of the Dead" -->Parodie von "Dawn of the Dead", welchen ich noch irgendwann sehen muss.

Ich würd so gerne mal bei nem Zombiewalk mitmachen.......ich glaub ich kann das echt gut. ^^
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 894

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. September 2013, 10:21

Vl geh ich nächstes Jahr mal in Bielefeld beim Zombiewalk mit, ein Freund von mir ist vor ner Woche da noch mitmarschiert. ^^ Hach ja. Gibt schon coole Sachen.

Und jaaa @Walking Dead, ich weiß ja. Will ich auch, unbedingt. Steht hier ganz oben auf der "als nächstes dran"-Liste, aber da ist grad noch Vampire Diaries und ich muss das erst zuende gucken. *_+ Das ist ein komisches Gesetz. Oder so. Ich kann das nicht mittendrin aufhören und was anderes schauen, das erlaubt meine Neurose nicht. ;D

Shaun of the Dead ist ein sehr, sehr cooler Film. Hab ich letztens Core auch mal empfohlen. Das scheint btw einer der Filme zu sein, die mein Ex damals mitgenommen hat. War so eins der letzten Zusammenkünfte und er wollte sich ein paar Filme leihen. ... Joa. Wiederbekommen hab ich sie nie. Und blöderweise hab ich nie rausfinden können, welche Filme das waren, weil ich die mir nicht aufgeschrieben hab. Ab und zu fällt mir auf, dass einer fehlt, wenn ich ihn suche. ><


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



5

Mittwoch, 11. September 2013, 10:24

Das ist ein komisches Gesetz. Oder so. Ich kann das nicht mittendrin aufhören und was anderes schauen, das erlaubt meine Neurose nicht. ;D
Versteh ich, geht mir genauso. Siehe "OMG ich muss doch erst Breaking Bad zu Ende schaun bevor ich zum grölfzigtausendsten Mal XF von vorne anfangen kann!" ^^
Joa. Wiederbekommen hab ich sie nie.
:icon_twistedevil2: Nicht nett.
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 894

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. September 2013, 10:33

Wahrscheinlich schreibe ich jetzt auch total am Thema vorbei, weil ich noch gar keine Zombifilme gesehen habe und kann somit garnicht mitreden....
Momentan kann ich deinen Filmgeschmack noch zu wenig einschätzen, als dass ich dir jetzt mit nem Bundle an Untoten-Movies auf die Pelle rücke. ^^ Mach doch hier mal so nen Silentiums-Lieblingsfilme-Thread, dann kann ich mir mal ein Bild machen.


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



psilocix

unregistriert

7

Mittwoch, 11. September 2013, 19:37

Mag Zombies. Bin ja selbst mindestens ein mal im Jahr ein ZomPsi. Gerade allerdings eher arbeitsbedingt. *insleerestarr* Nun ja, gleich gibt's erst mal was zu essen... lecker Gehir.... ähm. Flammkuchen. :icon_ugly:

[.dust]

Krach-Sachverständiger

Beiträge: 391

Wohnort: Bunkertor 7

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. September 2013, 07:45


Mag Zombies. Bin ja selbst mindestens ein mal im Jahr ein ZomPsi. Gerade allerdings eher arbeitsbedingt. *insleerestarr* Nun ja, gleich gibt's erst mal was zu essen... lecker Gehir.... ähm. Flammkuchen.
Kennen J. und ich auch... vor allem, wenn wir nach der Arbeit noch einen Supermarkt aufsuchen um einen Wocheneinkauf hinter uns zu bringen. - Dann schlurfen wir auch nur noch sabbernd und stöhnend durch die Gänge.

Imperare sibi maximum imperium est.

Kelet

~ Alien ~

Beiträge: 2 995

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. September 2013, 14:47

Also ich liiiiiiebe Zombies!
Diese sabbernden, stinkenden, gefräßigen Dinger habe ich so richtig ins Herz geschlossen :icon_cuinlove: !

Und ich liebe alte Zombiefilme, die aus den 80ern oder auch frühere.





Hier die Auflistung aller Zombiefilme die es gibt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Zombiefilmen

Aber den einen alten Zombiefilm den ich suche finde ich einfach nicht :icon_slash: .
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 894

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 19. September 2013, 13:11

Zombies - es reisst nicht ab.

Nach "Warm Bodies" (cool) gings jetzt letztens weiter mit "Zombieland". Spaßiger Film, etwas trashig zwar, aber das gehört sich bei Zombies ja auch irgendwo so.

Warm Bodies
erzählt - für alle, die es nicht kennen, ihnen sei der Film echt ans Herz gelegt! - die Zombieapokalypse mit durchaus humorigem Einschlag aus der Sicht eines Untoten, R.
Normaler Teenager halt - nur tot. Und nachdem er das Hirn ihres Ex-Freundes gegessen hat, verknallt er sich dann in Julie, die er zunächst als Geisel in sein Flugzeugdomizil mitnimmt.
Is ne postapokalyptische Komödie, absolut sehenswert wie ich finde.

In Zombieland ist die Welt schon ne Weile nur noch voller Zombies, nur ne Handvoll Überlebender metzelt sich da auf der Suche nach den letzten Twinkies durch die Gegend. Außerdem kommt Bill Murray vor. xD Whatever.

Dvor gesehen hab ich zuletzt noch "World War Z" von Max Brooks, die Verfilmung von und mit Bad Pitt. Ist halt so'n bißchen der "typische" Zombieapokalypsen-Film, aber da ich sowas ja mag, isses mir auch recht egal, ob so ein Film das Rad neu erfindet oder nicht. Lieber isses mir eh, wenn sies lassen und das genauso lassen, wie es soll. ;D Und das geht hier durchaus. ^^
Film ist spannend und schön apokalyptisch, mehr brauch man ja nicht.

Ich lass mal der Vollständigkeit halber trotzdem das Hörbuch hier, solange noch bei yt zu hören ist: World War Z!
Hat mich sehr gefesselt, da zuzuhören. Das Buch spielt 10 Jahre nach dem WWZ, also Zombie-Weltkrieg. Die Handlung hat keinen direkten Plot (wie der Film) und auch keinen Hauptdarsteller, vielmehr ist das Hörbuch eine Anreihung von Interviews mit zig ganz verschiedenen Personen quer über den Erdball verteilt, die die Apokalypse allesamt überlebt haben und ihre Geschichte des Z-Kriegs erzählen. Da sprechen dann Wissenschaftler, Zivilisten, japanische Otaku, Marinetaucher, Ärzte, Kriegsveteranen, Kampfpiloten, Hundestaffelführer, Pharmaindustrielle etcpp. - das alles ist so... realistisch beschrieben, dass man fast denken könnte, es wäre ein ebenso dunkles Kapitel wie der WW2.

Und jeeeetzt... lausch ich den Tagebüchern der Apokalypse und geb mir die nächste Zombie-Dosis. Mal gucken wie lang die Phase noch andauert, aber is ja auch bald Halloween, da passt das schon. ;D


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.