Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das NOA-Haus. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 23. April 2013, 15:36

mal wieder ein Beispiel absoluten EU-Schwachsinns:

Ich weiß zwar nicht wie viel Wahrheitsgehalt diese Meldung hat, aber angeblich will die EU den Anbau bzw. die Weitergabe und den Handel von Saatgut regulieren und das nicht nur für die erwerbsmäßige Landwirtschaft sondern auch für den Hobbygärtner. Dabei würden wohl viele der alten Gemüse und Obstsorten auf der Strecke bleiben und der eigentliche Profiteur der ganzen Geschichte sind die großen Saatguthersteller wie Monsanto, BASF und Co.

Was soll man dazu sagen, wie darauf reagieren? Lachen weil es einfach eine völlige Schnapsidee ist, die man eigentlich gar nicht ernst nehmen kann, da sie so unerhört ist. Es bedeutet ja, das dadurch die Biodiversität künstlich eingeschränkt wird, Arten quasi zum Aussterben gebracht werden und zwar mit voller Absicht und das alles nur, damit diese Agrar- und Biotechkonzerne ordentlich Profit machen und in ihren Allmachtsphantasien schwelgen können. Kein Mensch, der nur halbwegs klar im Kopf ist und ein Sinn und Empathie für seine Umwelt hat, kann dies doch wollen. Wie besessen und blind muss man also eigentlich sein, um solche Vorhaben zu planen und zu forcieren?

Ich könnte wütend sein, bin es aber nicht, weil mein Gefühl mir sagt, das es auch noch weiterhin Menschen geben wird, die ihre alten Obst- und Gemüsesorten weiter ziehen und Saatgut davon aufbewahren und auch weitergeben werden. Ich meine, wollen die Behörden denn alle Gärten und Ackerflächen in der EU künftig kontrollieren? Pflanzen ausreißen und niederbrennen, als wären es "Drogenplantagen"? Leute verklagen, weil sie eine alte Tomatensorte in ihrem Garten kultivieren? Das ist doch ziemlich abwegig ... oder?

Dennoch es ist schon arg merkwürdig welche "Blüten" dieses System mittlerweile so scheinbar treibt.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

42

Dienstag, 23. April 2013, 16:14

Okay, das ist.....mehr als absurd.

Zitat

Dennoch es ist schon arg merkwürdig welche "Blüten" dieses System mittlerweile so scheinbar treibt.
Ohja.

Hobbygärtner Hans Müller wird plötzlich zum Kriminellen. Ich frag mich wo das alles noch hinführen soll.

Aber mal sehn, vielleicht kommt man damit ja nicht durch.
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

43

Dienstag, 23. April 2013, 17:02

Pflege das, was das Publikum dir vorwirft, denn das bist du. (Jean Cocteau)

44

Dienstag, 23. April 2013, 17:35

Danke, signed!
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

psilocix

unregistriert

45

Dienstag, 23. April 2013, 18:47

Das und die Datendrosselung durch die Telekom sorgen dafür, dass ich mich gerade schon nicht mehr traue, Twitter auch nur zu öffnen. >>'

Die Welt wird einfach immer bekloppter...

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 23. April 2013, 19:21

Danke, signed!

dito

@ Psi

ja, das mit der Telekom habe ich auch gelesen ...
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 23. April 2013, 20:28

Ich habe ja selbst seltene und alte Tomaten-, Chili- und Paprikasorten im Anbau, selbst gezogen aus Saatgut das ich zum Teil auch durch Tausch erhalten habe. Außerdem zurück behaltenen Samen aus der Ernte von den vorigen Jahren. Eben genauso wie es schon Bauern und Gärtner vor Jahrhunderten und Jahrtausenden gemacht haben. Beim Baumarkt, Gartencenter etc. um die Ecke bekommt man solche Sorten auch gar nicht.

Wenn man diese Praktik unter Strafe stellt, dann würde sich ja im überzogenen Sinne die Natur selbst strafbar machen (der Wind zum Beispiel), ebenso Tiere wie Vögel, Eichhörnchen, Mäuse etc. welche auch die Samen in der Natur verteilen, ebenso Bienen, Hummeln und andere Insekten, die dafür sorgen das Pflanzen bestäubt werden und sich Samen entwickeln können.

Eine solche Politik die hier betrieben wird, hinterlässt in letzter Konsequenz nichts als verbrannte Erde.

Kürzlich habe ich ja ein Zitat von Bertolt Brecht gelesen, es lautet:

"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!"
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

48

Dienstag, 23. April 2013, 20:47

Das mit der Datendrosselung gilt doch nur für Neukunden, oder? Damit schaufelt sich doch die Telekom ihr eigenes Grab, ich mein wer wird dann noch nen Vertrag dort abschließen?

Zitat

Kürzlich habe ich ja ein Zitat von Bertolt Brecht gelesen, es lautet:
"Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!"
Wahre Worte.
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 23. April 2013, 21:26

wer "Monsanto" noch nicht kennt, auf Arte kam heute eine Doku über diesen Konzern. Sie ist auf Arte +7 noch bis zum 30.04.13 im Internet zu sehen. Ihr müsst aber ein bisschen Zeit dafür mitbringen, Dauer 109 Min.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 24. April 2013, 01:03

Hier ein pdf von "Arche Noah" und "Global 2000" (das sind die mit der Petition) mit Hintergrundinfo zur EU Saatgutverordnung bzw. was sie in der Petition fordern. Ich hab´s mir mal durchgelesen und im Vergleich dazu ist die Pressemeldung auf DWN vom Anfang vielleicht etwas überspitzt formuliert, im Kern aber scheinbar korrekt. Jedenfalls ist dieser Bericht von nicht wenigen Leuten wahrgenommen worden, wie man an der Anzahl von Kommentaren dazu erkennen kann, derzeitiger Stand 1010. Die Redaktion von DWN hat als Quelle für ihren Bericht dieses 35 seitige Papier hier genannt. In wie weit was da drinnen steht, kann ich leider nicht sagen, dazu sind meine Englischkenntnisse nicht gut genug. Wer möchte, kann es ja mal durchgehen und eventuell was dazu schreiben.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 24. April 2013, 11:42

es ist schön, wenn es mal was erfreuliches zu berichten gibt. Zum Beispiel von dieser Frau, eine Mitarbeiterin des Jobcenters Hamburg- Altona, die sich weigerte Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger durchzusetzen. Respekt vor dieser Dame, vor ihrem Mut, ihrer Menschlichkeit und ihrer Zivilcourage.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 25. April 2013, 23:08

Neues von der Saatgutfront:

ersteinmal wollte ich erwähnen - vielleicht wisst ihr es auch schon - das auch Spiegel Online, Süddeutsche.de und das Handelsblatt (einen Tag später) darüber berichtet haben.

Nun gibt es so eine Art Stellungnahme oder auch Beschwichtigung aus Brüssel zu diesen Medienberichten.

Ich persönlich bin da allerdings weiterhin skeptisch. Die Möglichkeiten an Saatgut von alten Kulturpflanzen zu kommen wird dadurch nämlich nicht gerade einfacher - es ist nämlich eh schon schwierig. *find*

In meinen Augen ist diese "Klarstellung" ein Versuch die Wogen etwas zu glätten, welche sich in den letzten Tagen ziemlich hoch geschaukelt haben. Mich wundert es schon ein bisschen, warum die Medien und auch ebenfalls unsere Bundeslandwirtschaftsministerin davon ausging, dass diese Regelung auch Hobbygärtner betrifft, wenn es Seitens der EU Kommission gar keine Pläne dazu gab. Entweder waren die Medien und die Ministerin hier unzureichend informiert oder aber die EU Kommission ist in diesem Punkt ein Stück weit zurück gerudert. Wenn nun aber unsere Bundeslandwirtschaftsministerin nicht mal genau weiß, was diese Pläne der EU Komission anbelnagt und was sie zum Inhalte haben, welche ja in den Verantwortungsbereich der Ministerin hinein reichen, dann finde ich das schon äußerst bedenklich.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

53

Montag, 23. September 2013, 20:08

passend zu meinem Beitrag aus dem BT-Wahlthread.

Es geht schon wieder los mit den Forderungen, diesmal ist es die EZB. Sie fordert im Zusammenhang mit der Bankenaufsicht schon vorab Not-Kredite für eventuelle Pleite-Banken ein.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

54

Montag, 23. September 2013, 20:25

Ich kapiere zwar nicht alles in dem Artikel (Finanzgelaber.....*ausschlag krieg*), aber ich meine trotzdem behaupten zu können, dass das alles ziemlich krank ist. :icon_irre:
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

55

Montag, 23. September 2013, 21:02

*nickt* ... ja das ist es.

die zukünftige Bankenaufsicht "ahnt" also schon voraus, was sie bei einer Prüfung der Banken bzw. ihrer Bilanzen zu Tage befördern könnte. Da man aber nun Angst hat, wie die sog. Märkte auf solch ein Prüfungsergebnis reagieren könnten, möchte man sich vorab gleich schon mal in Form von bereitgestellten Steuergeldern, die etwaige Lücken decken könnten, absichern bevor man überhaupt offiziel die Arbeit aufnimmt d.h. die "Bankenstresstests" durchführt.

Ich schätze wenn man den Faktor "Angst" aus dieser Gleichung heraus nimmt, wird sie nicht mehr aufgehen. :icon_denker:
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

56

Samstag, 19. Oktober 2013, 18:32

argh ... Merkel möchte anscheinend gerne die EU-Verträge geändert haben, damit die Kommission - wohl gemerkt die Kommission, welche von den Bürgern nicht direkt gewählt wird - mehr Rechte im Bereich Wirtschaft und Finanzen bekommt.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Silentium

Axolotl

Beiträge: 594

Wohnort: Zwischen Paderborn und Soest sowie zwischen Brilon und Delbrück

Beruf: Chemiker/Geologe

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 20. Oktober 2013, 08:01

Dank meiner Reha bekomme ich ja kaum noch was mit, bzw. bin ich seitdem auf N24-Entzug.
Aber ich frage mich, wer mit wem jetzt nun eigentlich regiert? Hat Merkel schon jemanden gefunden?

58

Sonntag, 20. Oktober 2013, 08:31

Aber ich frage mich, wer mit wem jetzt nun eigentlich regiert?


Warum?
Nimmst du an, dass das einen Unterschied ausmacht? :icon_boesesgrinsen:

Es stehen Kollaborationsverhandlungen zwischen CDU und Sozen bevor, die Grünen wollten nicht.
Angie selbst hat übrigens schon vor längerer Zeit jemanden gefunden, Helge Schneider hatte sich auch schon Gedanken darüber gemacht ("Wo ist die Hornhautbürste?").

59

Sonntag, 20. Oktober 2013, 09:58

argh ... Merkel möchte anscheinend gerne die EU-Verträge geändert haben, damit die Kommission - wohl gemerkt die Kommission, welche von den Bürgern nicht direkt gewählt wird - mehr Rechte im Bereich Wirtschaft und Finanzen bekommt.
What could possibly go wrong? :icon_nixweiss: :icon_ugly:
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

Shesha

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 20. Oktober 2013, 13:26

Warum?
Nimmst du an, dass das einen Unterschied ausmacht?


Es macht wohl tatsächlich keinen großen Unterschied, die etablierten Parteien werden höchstwahrscheinlich auf Biegen und Brechen an der alten und noch gegenwärtigen Agenda fest halten. Sie trauen sich nicht die Steine heraus zu ziehen, die das Gebäude zum Einsturz bringen würde. Vielleicht haben sie einfach Angst, vielleicht stecken sie selbst zu tief mit drinnen, sehen sich selbst als Bausteine jenes Hauses, ihre Abhängigkeit davon, ihren Lebenssinn darin usw. Vielleicht können sie sich eine Welt ohne dieses Gebäude gar nicht vorstellen, weil sie nur das Gebäude kennen und meinen, das es die Welt sei.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher