Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das NOA-Haus. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 932

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 11:51

Mikas Killerkatzen-Topic

Ich mach hier mal n eigenes Topic auf für Maggie und Eiko, the Killercats from hell. ;D

Heute allerdings mal mit nem Awwwwww-Faktor. Und zwar kam Eiko letztens nämlich mautzend an, nachdem ich schon wieder zerfetzte Tierkadaver im Flur erwartet habe, sprang zu mir aufs Sofa und warf mir den Inhalt ihres Mauls ma vor die Füße. Gnaaa!
Wollt schon loslegen mit "Eikooooooo, argh!!! Nich die angekauten Mäuse hier abladeeeeen!!" .. aber dann sah ich, dass das kleine Viech intakt war, nur total verängstigt.
Gott, es war so süß. *_+

Hab mich dann nach ner halben Stunde Fellkraulen dazu aufraffen können, das Viech wieder draußen auszusetzen.



Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



2

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 12:02

O___O och gott....könnte Eiko mal öfters machen, finde ich :D
Im Wesen von Beobachtung - seiner wahren Bedeutung - gibt es kein Denken; da gibt es kein Zentrum eines "ichs", das "dich" anschaut
Krishnamurti

psilocix

unregistriert

3

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 13:09

Weil man sonst wohl nix dazu sagen kann: Awwwwww. <3 Sag Eiko mal, ich hätte gern ne Ratte. Wobei... nee. >>'


Positives an der Jahreszeit: Es ist gar nicht mehr soooo lang bis zur Grendel-Saison. <3

4

Donnerstag, 18. Oktober 2012, 18:50

grendel-saison?
Im Wesen von Beobachtung - seiner wahren Bedeutung - gibt es kein Denken; da gibt es kein Zentrum eines "ichs", das "dich" anschaut
Krishnamurti

psilocix

unregistriert

5

Freitag, 19. Oktober 2012, 09:05

Grendel 1 bis 2 --> von Maggie angeschleppte Babykarnickel^^

6

Freitag, 19. Oktober 2012, 10:05

Für so'n angeschlepptes Vieh muss sich das ungefähr anfühlen wie eine Geiselnahme durch die Taliban beim Menschen.
Am Ende kommt dann Mika-Westerwelle mit dem Bimbeskoffer und kauft die Geiseln frei.
=>Mikas Katzenrevier, das Afghanistan des Tierreichs!

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 932

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Oktober 2012, 18:42

Ja, ich fürchte, der Talibanschock saß dem kleinen Dingens so in den Knochen, dass der Herzinfarkt es dahinraffte. Oder der Zwillingsbruder lag am nächsten Tag tot in meiner Küche, aber ich hatte nur die besten Absichten. *sniff* Ich schwör.


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 932

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. Januar 2013, 19:03

Eiko is krank und ich mach mir Sorgen. ._.
Zeitgleich eben mit Sis telefoniert, denen gehts mit Riddick grad genauso, Verdacht auf FIP. Ich beobachte Eiko grad seit Tagen, gestern hat sie mal gefressen, heute liegt sie wieder nur rum und schläft und schläft und schläft... ich weiß, is normal bei Katzen, aber ich kenn meine. Und sie hat Fieber. Ihr Fell ist stumpf. Sie ist krank.
Ich versuch mal nachher, sie iwie bißchen mit Essen hochzupäppeln. Gang zum Tierarzt wird sich dann wohl nicht vermeiden lassen, war ja klar wenn ich MAL kurz Geld verdient habe. *wein*


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



psilocix

unregistriert

9

Montag, 21. Januar 2013, 19:10

:/ Ich denk an euch, speziell an Riddick und Eiko. Für ersteren hoffe ich echt, dass es nicht FIP ist, das... ist mies. Und wenn doch, dann drücke ich eh alle Daumen. Für Eiko natürlich genau so... päppel sie n bisschen, und mach das mit dem Tierarzt.

10

Montag, 21. Januar 2013, 19:10

Ojeh. Dann hoffe ich mal, ihr gehts schnell wieder besser :/
Im Wesen von Beobachtung - seiner wahren Bedeutung - gibt es kein Denken; da gibt es kein Zentrum eines "ichs", das "dich" anschaut
Krishnamurti

11

Montag, 21. Januar 2013, 19:24

Scheiße.....Fip wäe mehr als ungut. Aber das kann alles mögliche sein, ich würd da nich gleich ans allerschlimmste denken.

Gute Besserung an die Mietzen, meine Daumen sind allesamt gedrückt. Halt uns auf dem Laufenden, ja?
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

12

Montag, 21. Januar 2013, 20:23

kriegen katzen genauso schnell schnupfen wie menschen weil wenn ja, dann ist das bei der heizungsluft derzeit doch ganz normal. vielleicht kein grund zur sorge. derzeit sind mensch und tier alle irgendwiehin.

ich drück auch die daumen das alles gut ist.
Pflege das, was das Publikum dir vorwirft, denn das bist du. (Jean Cocteau)

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 932

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. Januar 2013, 20:29

Sie hat ja keinen Schnupfen, sie hat nur Fieber und frisst nix seit Tagen und liegt schwach inner Ecke.
Allerdings gibts positives zu berichten: Sie hat eben gefressen und ist von sich aus aufgestanden. Das ist schon mal gut!


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



14

Mittwoch, 23. Januar 2013, 10:43

Wie geht's Eiko denn mittlerweile?
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 932

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 23. Januar 2013, 11:39

Gestern Abend sehr warmer Kopf, nur am schlafen. Fieber. Hab mir tierisch Sorgen gemacht, aber gut, was soll ich jetzt machen... *sigh*
Gefressen hat sie etwas vorher, getrunken auch.
heute morgen war sie immer noch am pennen - is ja seit 5 Tagen in derselben Lage, steht nur manchmal kurz auf, aber Kopf war nicht mehr so warm, wirkte besser.
Bin jetzt grad nicht zuhause, war bis eben arbeiten, ich bin nachm Essen wieder daheim und schau dann, wies ihr geht. Tierarzt hat heute nachmittag zu, sonst morgen. ich warte hier auch wieder seit Tagen auf mein blödes Geld, was nicht kommt, das macht mir total Magenschmerzen; sonst muss ich das iwie auf Rechnung machen.


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



16

Mittwoch, 23. Januar 2013, 12:00

sonst muss ich das iwie auf Rechnung machen.

Wenn der Tierarzt dich schon ein bisschen länger kennt, dürfte das eigentlich kein Problem sein. Sogar Ratenzahlung ist notfalls oft möglich.

Drumrum kommen wirst du wohl eher nicht.....klingt nich so gut das Ganze. :/

Ich mein, Katzen können sich durchaus mal irgend nen grippalen Infekt holen, genau wie wir Menschen. Nur die Katzen rennen dann halt nich mit ner Packung Taschentüchern und nem Schal um den Hals rum, sondern sie schlafen sehr viel und stellen das Essen ein. Da sich das bei Eiko nun aber schon seit 5 Tagen hinzieht, kommt mir das nich mehr ganz so harmlos vor. Kann mich auch irren.....aber muss wohl einfach abgeklärt werden. *seufz*
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 932

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 23. Januar 2013, 13:05

Japp, ist auch so.
Jetzt grad bin ich allerdings etwas beruhigter. Gut, sie pennte immer noch als ich eben heim kam, war klar. Hob allerdings mit nem "Brrrt" den Kopf und blinzelte mich an. Hab Kopf gefühlt und sie etwas gekrault, grad isse ja doch recht anhänglich, krankes Viech.
Ist zumindest nicht mehr so heiß, kommt mir recht normal vor.
Bin dann aufgestanden vom Sofa und hatte vor, ihr n bißchen Essen und Milch "ans Bett" zu bringen, hab mich dann erstmal für die Barbecue-Stickies entschieden, die sie nur ab und zu mal kriegen. Kann man ja leichter essen.
Als ich damit ins Wohnzimmer kam, war sie allerdings schon aufm Weg zu mir in den Flur, ist also aufgestanden. \o/ Zwar n bißchen langsam, aber sie hockte dann recht normal da, Maggie kam auch an und ich konnte beide füttern. (Eiko n bißchen mehr, die muss man erstmal etwas aufpäppeln jetzt.)

Ich werd das nachher mal noch etwas weiter beobachten, Mom sagte eben schon, sie kommt morgen nachmittag auch mit zum Tierarzt dann - ansonsten KÖNNTE es vl wirklich grad sowas wie ein grippaler Infekt sein, der sich zwar ne Weile hinzieht, aber so langsam vl auch von allein verschwindet. Zumindest frisst sie und ist zwar träge und platt, aber sie steht auf. Sieht zwar etwas zerzaust aus, aber das tu ich auch, wenn ich krank bin. *g*


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



18

Mittwoch, 23. Januar 2013, 13:27

Ist doch schonmal ein gutes Zeichen, wenn sie alleine aufsteht und wieder frisst. Sehr schön, dann hoffen wir einfach mal das Beste. :)
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

psilocix

unregistriert

19

Mittwoch, 23. Januar 2013, 14:27

Ich drück weiterhin alle verfügbaren Daumen (für Riddick auch, klar). Armes krankes Poke-Viech. :/ Hoffentlich geht's ihr bald besser. Tierarzt auf Rechnung sollte kein Problem sein, macht meine auch immer. >>'

OT:

Zitat

Nur die Katzen rennen dann halt nich mit ner Packung Taschentüchern und nem Schal um den Hals rum
Sorry, aber: Awwwwww! *g*

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 932

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 24. Januar 2013, 13:19

So, also Update:

Ich schieb den Tierarzt noch.
Eiko ist heut morgen aufgestanden und saß zumindest mal im Bad rum. Sie is immer noch matschig und pennt viel, aber ich seh nen Aufwärtstrend. Wenns ein Infekt war/ist, dann scheint sie ihn zumindest ohne Antibiotika auskurieren zu können. Gefressen hat sie eben auch, ist auch vom Sofa aufgestanden und in die Küche gelatscht. Langsam zwar, aber es geht.

Ich beobachte das ja ständig, meine allerdings, dass sie das ganz gut zu packen scheint, ohne dass man ihr jetzt Meds geben muss. Vl ists wirklich wie ein grippaler Infekt, der dauert n paar Tage und dann geht er wieder weg. Mir deucht zumindest, dass sie kein Fieber mehr hat; bzw wenn, dann nur noch leicht.

Hab übrigens gehört, Riddick gehts auch schon wieder besser. :-)
Das ist doch schön. Katzen sind hart im Nehmen. ^^


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



Ähnliche Themen