Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das NOA-Haus. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mikael

Legal Assassin

Beiträge: 7 932

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

21

Montag, 20. Juli 2015, 19:56

Ich freu mich grade total für dich, weil man deine Euphorie so spüren kann. Ist nicht meine Musik, aber ich erahne gut, wie es sich anfühlt, grade bei der Location. Toll. Und ja, sowas hast du gebraucht. Und nochmal ja, dafür lohnt es sich, zu leben. ;-)


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



22

Montag, 20. Juli 2015, 20:12

Ja, von Euphorie kann man hier wirklich sprechen. Die ist auch noch immer nicht verschwunden. :icon_cuinlove:

Schau mir grade das Konzert nochmal auf yt an.....unglaublich, was Musik mit einem machen kann.
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

23

Dienstag, 21. Juli 2015, 08:55

Ich hab ja vorgestern schon geheult deshalb... gnaha. Aber danke für den Bericht, nächstes Mal bin ich garantiert dabei. <3

Kelet

~ Alien ~

Beiträge: 3 007

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. Juli 2015, 05:46

Das Konzert war einfach nur herausragend und phänomenal. So lebendig hab ich mich schon lange nicht mehr gefühlt. Mittendrin hab ich echt einfach mal geheult vor.....Emotionsoverload.
Hast recht, liebe Condi, sowas hast du echt gebraucht :).
Das tut dir sichtlich gut, was mich sehr freut :).

Ja, von Euphorie kann man hier wirklich sprechen. Die ist auch noch immer nicht verschwunden. :icon_cuinlove:
Euphorie ist echt was schönes, sollte man öfter haben ;).
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

25

Dienstag, 3. November 2015, 20:23

Vergangenen Freitag bin ich nach Berlin gefahren um mir Dave Gahans einziges Deutschlandkonzert mit den Soulsavers anzusehen.
Vor ein paar Jahren hat er schon mal ein Album mit der Band gemacht, aber keine Konzerte gegeben.
Wir mussten also dieses mal definitiv die Gelegenheit ergreifen ihn mal in verhältnismäßig kleinem Rahmen live zu erleben. Das Berliner Tempodrom fasst nur 4000 Menschen, was im Vergleich zu einem Depeche Mode Konzert wirklich nicht viel ist.

Dementsprechend schwer war es natürlich Karten zu bekommen. Die Tickets waren innerhalb weniger Sekunden ausverkauft. War reine Glückssache, dass wir noch 2 ergattern konnten. Wir haben leider nur 2 Sitzplätze ziemlich weit hinten im Oberrang bekommen, aber egal: Die Chance Mr. Gahan in dieser Konstellation live zu erleben dürfte eine ziemlich seltene, wenn nicht einzigartige sein.

Das Konzert war wie erwartet ziemlich großartig. Absolut nicht zu vergleichen mit einem DM Konzert. Die Songs der Soulsavers sind sehr viel ruhiger und bluesiger. Dementsprechend stark kam Daves Stimme zur Geltung. Der Stil liegt ihm einfach total. Man hat ihm auch definitiv angemerkt, dass das so ein Herzensprojekt für ihn ist. Er wirkte tiefenentspannt, total im gegenwärtigen Moment, mit sich und seiner Umgebung im Reinen und nicht unter dem Druck der gewaltigen DM-Machinerie stehend.

Mein absolutes Highlight: Er hat Condemnation gesungen. *_________* Ich hab den Song noch nie live von ihm interpretiert gehört. Wenn er gespielt wurde, dann wurde er immer von Martin gesungen.

Ich wünschte das Konzert wäre etwas länger gewesen. Waren keine 2 Stunden. aber letztendlich fühlt sich so ein Konzert ja ohnehin immer wie 10 Minuten an.

So, jetzt was Geiles. Es gibt nen kompletten Konzertmitschnitt auf youtube zu sehen:

Spoiler Spoiler



Und falls ihr euch nicht das komplette Konzert ansehen wollt, hier Condemnation :icon_cuinlove: :

Spoiler Spoiler

I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

Kelet

~ Alien ~

Beiträge: 3 007

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 4. November 2015, 06:50

Wir haben leider nur 2 Sitzplätze ziemlich weit hinten im Oberrang bekommen
Da du aber hauptsächlich wegen der Musik da warst (das nehme ich doch stark an :icon_biggrin: ),
scheinst du es ganz gut verkraftet zu haben ;).
Oder gehörst du zu den Groupies die ihre Stars auch mal anfassen?

Ansonsten freut es mich, dass du wieder ein Konzert genießen konntest.
Das tut dir so unglaublich gut und gibt dir Kraft für den Alltag :).
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

27

Mittwoch, 4. November 2015, 07:47

Selbstverständlich war ich ausschließlich wegen der Musik da. :icon_biggrin:
Nah, sind wir mal ehrlich: Klar hätte ich ihn gerne aus der Nähe gesehen. Anfassen tu ich aber niemanden ohne sein eindeutiges Einverständnis. ;)
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

Mikael

Legal Assassin

Beiträge: 7 932

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 4. November 2015, 13:19

Nur danach ins Hotel mitnehmen, aber das sagen wir niemandem. ;-)


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



29

Mittwoch, 4. November 2015, 13:32

Pssssst, nicht doch...... :icon_blush-pfeif:
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

30

Sonntag, 6. Dezember 2015, 16:47

Diesen Konzertbericht widme ich vel. :icon_biggrin:

Also, los geht's.

Deine Lakaien am 05.12.2015 in der Muffathalle, München

Was soll ich sagen, schön war's!
Unplugged sind sie wirklich nochmal ne ganz andere Liga. Der Flügel. die Stimme.....mehr braucht man eigentlich nicht.

Am Anfang hat man den Begriff "unplugged" wohl etwas zu wörtlich genommen - Veljanov fing inbrünstig an die ersten Zeilen von "Where You Are" zu singen und das Mikro funktionierte nicht.
Hat ne ganze Weile gedauert, bis man ihm ein Neues organisiert hatte. Er tat mir schon ein bisschen leid, wie er das Ganze irgendwie überbrücken musste, wobei man ihn ja nichtmal richtig verstand weil - genau - das Mikro nicht funktionierte. Er hat es aber mit Humor genommen und der Entertainment Faktor ist auch nicht zu kurz gekommen.

Irgendwann kam dann auch der gestresste Techniker und hat ein funktionierendes Mikro gebracht und es konnte losgehen.

Schöne Songauswahl, es waren viele Lieblingstitel dabei. Veljanov war stimmlich absolut auf der Höhe und ebenso textsicher (ich hab mir sagen lassen, dass dem nicht immer so ist......^^).
Horn war an seinem Flügel völlig in seiner Welt versunken - faszinierend ihm dabei zuzuschauen.

Die beiden sind auch irgendwie so ein bisschen wie ein altes Ehepaar. Ich mag die eigenwillige Dynamik zwischen ihnen.

Alles in allem hatte ich einen sehr gelungenen Abend.
Habe noch keine Videos gefunden und auch keine Setlist. Schmeiß ich dann gegebenenfalls noch nach.
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

31

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:53

Fast vergessen, ich war ja letzte Woche noch auf einem kleinen Konzert hier in der Stadt.

Sóley, eine sehr geniale Musikerin aus Island.
Ihr letztes Album hab ich vor einiger Zeit rauf und runter gehört und das neue Album ist ebenfalls sehr, sehr schön.

War ein sehr entspanntes Konzert, mit familiärer Atmosphäre.
Ich hab mich schon so ein bisschen in die Frau verliebt......passiert mir öfter bei Leuten, die diese krass atmosphärische Musik machen, deren Stimme was in mir berührt und die dann auch noch so eine magische Bühnenpräsenz haben. Zack, schon isses passiert. Verliebt.

Beim Konzert selbst scheint niemand gefilmt zu haben, deshalb poste ich mal ein paar Lieblingssongs. Kann euch wirklich nur empfehlen, mal reinzuhören.

I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Konzerte, live, Musik