Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das NOA-Haus. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:15

Sags doch einfach...




Ich hab' heut' richtig schlechte Laune.
Ich bin total mies drauf.
Heut' kotzt mich wirklich alles an
Und gar nichts baut mich auf.

Uhuhuhu - schlechte Laune!!!
Uhuhuhu - schlechte Laune!!!
Uhuhuhu - schlechte Laune!!!
Ich hab die Schnauze voll.
Das ist heut' nicht mein Tag.

Heut ging so richtig alles schief,
Und es gab nix was einfach lief.
Alles was scheiße laufen kann ging daneben.
Wozu soll ich überhaupt noch weiterleben.

Uhuhuhu - schlechte Laune!!!
Uhuhuhu - schlechte Laune!!!
Uhuhuhu - schlechte Laune!!!
Uhuhuhu - schlechte Laune!!!
Uhuhuhu - schlechte Laune!!!

Ich hab die Schnauze voll.
Das ist heut nicht mein Tag
Tag - Monat
Monat - Jahr
Jahr - Leben

Uhuhuhu - schlechte Laune!!!
Uhuhuhu - schlechte Laune!!!

Uhuhuhu - schlechte Laune!!!

=======

Witzigerweise ist das Lied grad das erste, was mir seit ner Weile gute Laune macht... >>
Sprich zur Hand.

Kelet

~ Alien ~

Beiträge: 2 995

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Mai 2012, 11:07

Die Auferstehung

Das Mondlicht kleidet dich in Silber
die Lügen strahlen hell wie Gold.
Die Illusionen funkeln wie Rubine
Wer hätte diesen Reichtum
nicht gewollt?

Du verlierst dich in mir.

Die Zeit verbirgt sich in den Schatten

die Masken sind gewählt.
Eine Parade ungetrübter Träume
die Fahnen schwenkt und Sterne zählt.

Du verlierst dich in mir.

Eine Sinnestäuschung
von der nichts bleibt
wenn erst einmal
der Schutz der Nacht erlischt
wenn uns das Licht am nächsten Tag
den Schleier von
den müden Augen wischt
und du erwachst.

Ein Nachruf auf den großen Rausch.


Die Wahrheit war ein schlechter Tausch.
Du wirkst auf einmal furchtbar klein
sammelst deine Kleider ein.

Du taumelst weinend durch den Flur
dort verliert sich deine Spur.

Ein Nachgeschmack

wie kalter Rauch
der sich grau auf unsre Träume senkt.
Eine Hoffnung, starr vor Angst
die uns nochmal
ihr schwächstes Lächeln schenkt.

Du verlierst dich in mir!


Ich seh dich im Karusell

alles dreht sich viel zu schnell
Zu weit weg, um nah zu sein
zu zweit und doch allein...


Darf ich bitten? Ein letzter Tanz

Die Zeit läuft rückwärts
bald stoppt sie ganz.
Mit jedem Schritt
mit jeder Drehung
rückt sie näher
die Auferstehung.

Wir sind geblendet

wir sind verloren.
Ein falscher Schritt
und alles beginnt von vorn.

Alles beginnt von vorn:


Die Trauer, die uns lähmt

das Leiden, das uns zähmt
die Lügen, die uns brechen
die Illusionen, die Versprechen
die große Hoffnung, die sich nie erfüllt
ein ferner Gott, der sich in Schweigen hüllt
das lange Warten auf den neuen Tag
ein trübes Zwielicht, das nie enden mag.

Das Hoffen und das Sehnen

die Trauer und die Tränen
das Trennen und das Scheiden
die Lügen und das Leiden
das Stolpern und das Fallen
das Klammern und das Krallen
die Masken und das Lachen
alles, alles beginnt von vorn.

Der Phönix steigt aus der Asche

schwingt sich hinauf ans Licht
Seine Federn fangen Feuer
sein Leib zerbricht.

Der Phönix steigt aus der Asche

thront hoch oben auf dem Lügenberg.
Sein Tod, ein grelles Feuerwerk.
Wir feiern unsere
Auferstehung...

(Janus)
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Mikael

Legal Assassin

Beiträge: 7 894

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Mai 2012, 09:24



Heute Nacht um kurz vor 3 im Radio gehört und ich dachte mir... das brauch ich wirklich manchmal als kleinen Arschtritt hier, bevor ich nämlich wieder genau in den Trott verfalle.
Ich lass es mal hier und dreh die Anlage auf, einfach nur so zum motivieren. :)

Morgen


Ich zieh die Decke bern Kopf
Der Tag zieht an mir vorbei
Die Sonne lacht durchs Fenster
Mein Arsch ist schwer wie blei
Vgeln zwitschern Melodien
Haben wir wirklich schon nach drei
Mir ist Duschen schon zu viel
Und jeder Anruf Quälerei
Der Kühlschrank ist leer
Dann halt Cornflakes mit Wasser
Ich komm wie n Vampir
Erst bei Dämmerung vor die Tür
Ich seh wie die Stadt pulsiert
Weil drauen alle funktioniern
Alle haben Ziele
Machen ihr Ding
Was ist mit mir

Morgen, bin ich wieder dabei
Und morgen, sind die Ausreden vorbei
Morgen, weil ich heut nicht kann
Morgen, fang ich von vorne an
Morgen, nehm ich mein Leben in die Hand
Erst morgen, aber dann richtig Mann
Morgen, wenn nicht
morgen, wann denn dann

Ich starr hin zur Decke
Drauen in der Sternenklaren nacht
Und während die Stadt schläft
Lieg ich mit Problemen wälzen wach
Eigentlich hätte ich
Noch einen ganzen Berg zu tun
Hätt ich allen Grund zu schlafen
Alles andre ist nicht cool
Ich mache mir nen Kopf
Und träume von Dingen
Die ich mir fürs Leben wünsch
Für die ich brenne
Aber ansonsten nichts weiter tu
Eigentlich will ich hier nicht sein
Alle ziehn an mir vorbei
Alle haben Ziele
Machen Ihr Ding
Was ist mit mir

Morgen, bin ich wieder dabei
Und morgen, sind die Ausreden vorbei
Morgen, weil ich heut nicht kann
Morgen, fang ich von vorne an
Morgen, nehm ich mein Leben in die Hand
Erst morgen, aber dann richtig Mann
Morgen, wenn nicht
morgen, wann denn dann

Heute war gestern
Schon morgen
Heute war gestern
Schon morgen


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



psilocix

unregistriert

4

Samstag, 23. Juni 2012, 17:18


Lojko

psycho made by mom

Beiträge: 1 044

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Killer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Juni 2012, 09:49

Du schlugst wie ein Blitz in mein Leben ein.
Hast gegeben und genommen.
Du lässt mich vergessen.
Du lässt mich hoffen.
Ich kann mich nicht mehr wehren.
Ich gab auf.
Sehe dich in deinem Atelier stehen.
Deine Hand schwingt den Pinsel.
Ich rufe leise deinen Namen:
Sebastian!

+++

Too weird to live, too rare to die!
+++
~Ich bin tolerant. Ich hasse alle.~
+++
"Zwei gingen hinein, einer kam heraus, tick tack, einer im Sack."
(Dr.Wonder)

6

Donnerstag, 21. Februar 2013, 17:58



<3
Sprich zur Hand.

Mikael

Legal Assassin

Beiträge: 7 894

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. November 2013, 18:53

Mein Motivator-Lied. <3



Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



Kelet

~ Alien ~

Beiträge: 2 995

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Mai 2015, 22:35

My Reality

Livin' by the night
Wandering in darkness
Crossing the boundaries of make believe
Won't you come inside all my dreams?
For I have my own reality
Things you have never seen

Every night I end up in a dreamland
(Why can't it all be real to you?)
And every night it's all too real
(Is it all inside my head?)

What if it all turned out to be a dream?
For once in a while, yeah
I can't, I can't
escape this feeling

Your fantasy is my reality
Just once in my life, yeah
I won't, I won't
wake up from dreamin' on

Leapin' back through time
Back to when it started
My world has turned into another story
Hey you, are you scared of the dark?
Or the madness inside your heart?
Can you imagine it?

Once upon a time we had each other
(Who said it's all supposed to end?)
Tonight it's real enough for me
(Make believe)

What if it all turned out to be a dream?
For once in a while, yeah
I can't, I can't
escape this feeling

Your fantasy is my reality
Just once in my life, yeah
I won't, I won't
wake up from dreamin' on

What if it all turned out to be a dream?
For once in a while, yeah
I can't, I can't
escape this feeling

Your fantasy is my reality
Just once in my life, yeah
I won't, I won't
wake up from dreamin' on
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Kelet

~ Alien ~

Beiträge: 2 995

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. November 2015, 21:34

Weihnachten ist so vieles, doch für mich ist es nur ein Konsuminfarkt.

Sehr geehrter Kunde, wir öffnen Kasse Drei für Sie,
reduziert, vom Umtausch ausgeschlossen, also Tschüss bis nie,
ganz kleine Scheiße zum ganz großen Preis,
die Firma Schlecht und Teuer dankt: „Willkomm’ in unserem Kreis“,
zuerst hab ich gedacht, dass ich das gar nicht brauch’,
aber dann hab ich zur Sicherheit noch ‘n zweites mitgenomm’,
und wer weiß, was morgen ist, so billig kommen wir nicht mehr zusamm’,
was man hat, das hat man und nur so lässt sich entspann’.

Kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen,
Konsuminfarkt, Konsuminfarkt,
Gucci, Prada, Prenzlauer Berg und Dein Kind lernt gerade
laufen, laufen, laufen, laufen im Biomarkt.

Konsuminfarkt, Konsuminfarkt.

Sehr geehrte Bonzen, wir schließen unseren Shop für Sie,
ab 20.000 Umsatz sind wir zu Ihnen nett wie nie,
aus Scheiße machen wir Gold, sind ausschließlich für Sie da,
den Porsche parken wir im Halteverbot vor C&A ,
totaler Krieg am Wühltisch, im Würgegriff der Dicken,
sie will den Pulli unbedingt, sonst muss sie selber stricken,
wilder Faustkampf um die Sneakers, alle blutig auf den Boden,
doch ich krieg sie, aber arrrhhh,
Ihr wollt konsumieren, also stellt euch hinten an,
denn alle woll‘n nach vorne, der Ausverkauf fängt an.

Kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen,
Konsuminfarkt, Konsuminfarkt,
Gucci, Prada, Prenzlauer Berg und Dein Kind lernt gerade
laufen, laufen, laufen, laufen im Biomarkt,
Geld zählen, Gelb wählen,
ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen will,
haben, müssen, brauchen, wollen, konsumieren, kaufen, soll’n,
fünf, vier, drei, zwei, eins – meins.

Konsuminfarkt, Konsuminfarkt,
Konsuminfarkt, Konsuminfarkt,
Konsuminfarkt, Konsuminfarkt,
Konsuminfarkt, Konsuminfarkt,
Konsuminfarkt, Konsuminfarkt,
Konsuminfarkt, Konsuminfarkt.

Kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen,
Konsuminfarkt, Konsuminfarkt,
Gucci, Prada, Prenzlauer Berg und Dein Kind lernt gerade
laufen, laufen, laufen, laufen im Biomarkt,
Geld zählen, Gelb wählen,
ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen will,
haben, müssen, brauchen, wollen, konsumieren, kaufen, soll’n,
fünf, vier, drei, zwei, eins – meins.

Kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen, kaufen,
Konsuminfarkt, Konsuminfarkt,
Gucci, Prada, Prenzlauer Berg und Dein Kind lernt gerade
laufen, laufen, laufen, laufen im Biomarkt,
Geld zählen, Gelb wählen,
ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen will,
haben, müssen, brauchen, wollen, konsumieren, kaufen, soll’n,
fünf, vier, drei, zwei, eins – meins.


(Systemfehler)
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Lojko

psycho made by mom

Beiträge: 1 044

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Killer

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 06:42


Zu viele Chancen blieben unerkannt
Liess' sie verstreichen, weil ich mir selbst im Wege stand
Zu viele Wunden entstammen meiner Hand
Zu viel kaputtgemacht, weil ich den and'ren Weg nicht fand

Heute weiß ich wie man Dinge bewegt
Ohne dass dabei nur Chaos entsteht
Heute schau' ich mir ins Gesicht
Und spüre es ist gut so, wie es ist,
Es ist gut so wie's jetzt ist

Zu viele Tränen vergossen ohne Sinn
Und viel zu oft gewesen, was ich in Wirklichkeit nicht bin
Zu viele Nächte dagelegen ohne Schlaf
Und ohne Regung voller Furcht vor'm nächsten Tag

Heute weiß ich es, gibt den Moment
In dem das Leben an 'nem Faden hängt
Heute weiß ich, ich kriege es hin
Heute weiß ich endlich ... wer ich bin

Glaubt mir es gibt Wände, die sind dicker als dein Kopf
Und es wird nicht wirklich besser, durch den Scheiß, den man verzapft
Im Gefühl alles zu wissen, ohne dass man etwas weiß,
Liegt der Grund für all diesen Scheiß
Für all diesen Scheiß
Oh ja
Oh

Heute weiß ich es, gibt den Moment
Oh ja
In dem das Leben an 'nem Faden hängt
Yeah
Und heute schau' ich mir ins Gesicht
Und spüre es ist gut so, wie es ist,
Es ist gut so wie’s jetzt ist...

(Daniel Wirtz)
Too weird to live, too rare to die!
+++
~Ich bin tolerant. Ich hasse alle.~
+++
"Zwei gingen hinein, einer kam heraus, tick tack, einer im Sack."
(Dr.Wonder)

Kelet

~ Alien ~

Beiträge: 2 995

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

11

Montag, 4. Januar 2016, 04:54

Fearless

Always seem to second guess
The choices that I make
Am I right or am I wrong
My head is gonna break
Stop messing with my consciousness
And give me piece of mind
There ain't no time for thoughtfullness
I've got an axe to grind

I don't look back
It's so hopeless, pointless
Stick to my guns
I am fearless, fearless
Gotta be fearless, fearless

The voices living in my brain
Are making my heart ache
Is it good or is it bad
Just pick for goodness sake
Don't let it shake your confidence
When things don't go so right
The choice was not so obvious
But now it's black and white

Uhhh…
KICK IT!!

I don't look back
It's so hopeless, pointless
Stick to my guns
I am fearless, fearless
Gotta be fearless, fearless
I am fearless, fearless
Wanna be fearless, fearless
Gotta be fearless

(Motion Device)
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

12

Montag, 4. Januar 2016, 14:59

Annie Lennox - Why


This is the book I never read,
these are the words I never said,
this is the path I'll never tread,
these are the dreams I'll dream instead,
this is the joy that's seldom spread,
these are the tears...
the tears we shed.
This is the fear, this is the dread,
these are the contents of my head,
and these are the years that we have spent,
and this is what they represent,
and this is how I feel.
Do you know how I feel ?
'cause i don't think you know how I feel...

Kelet

~ Alien ~

Beiträge: 2 995

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. Januar 2017, 15:06

~Wind's Nocturne~

Wishing on a dream that seems far off
Hoping it will come today
Into the starlit night
Foolish dreamers turn their gaze
Waiting on a shooting star
But

What if that star is not to come
Will their dreams fade to nothing?
When the horizon darkens most
We all need to believe there is hope

Is an angel watching closely over me?
Can there be a guiding light I've yet to see?
I know my heart should guide me but
There's a hole within my soul
What will fill this emptiness inside of me?
Am I to be satisfied without knowing
I wish then for a chance to see
Now all I need (desperately)
Is my star to come...
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Lojko

psycho made by mom

Beiträge: 1 044

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Killer

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 7. September 2017, 07:04

Willkommen liebe Mörder

"Ist es jeder Vierte
ist es jeder Dritte
aber sie sind hier…
ganz in unsrer Mitte
jeder kann es sein
keinem kann man trauen
manchmal sind es Männer
ab und zu auch Frauen

Sie wollen uns zerstören
sie wollen uns vernichten
nichts wird sie dazu bringen
darauf zu verzichten
wir möchten das verdrängen
und einfach ignorieren
uns weiter davor drücken
den großen Kampf zu führen

Willkommen liebe Mörder
fühlt euch wie zuhause
bedient euch macht es euch bequem
kurze Atempause
nichts nehmen wir euch übel
Empörung nicht die Spur
ihr habt halt eine andere
Umbringekultur

Jeder sieht es kommen
die Bedrohung steigen
jeder ist beklommen
keiner will es zeigen
laßt uns das vertuschen
nicht darüber reden
alle gegen alle
jeder gegen jeden

Sie pflegen fremde Bräuche
so lautet das Gerücht
Genaueres weiß keiner denn
man erkennt sie nicht
und wenn sie unter sich sind
dann lachen sie uns aus
nie würden sie behaupten
mein Haus ist euer Haus

Willkommen liebe Mörder
wir sind so tolerant
die Dunkelheit bricht bald herein
über dieses Land
wir reichen euch die Kerzen
damit ihr besser seht
und euch das nächste Opfer nicht
durch die Lappen geht

Willkommen liebe Mörder
ein viel zu hartes Wort
wir haben doch Verständnis
ihr nennt das nicht mal Mord
ihr tut’s aus Überzeugung
und wenn man’s überlegt
wir sind so schlaff und müde wir
gehören weggefegt.“

(Heinz Rudolf Kunze)
Too weird to live, too rare to die!
+++
~Ich bin tolerant. Ich hasse alle.~
+++
"Zwei gingen hinein, einer kam heraus, tick tack, einer im Sack."
(Dr.Wonder)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen