Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das NOA-Haus. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elena

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

141

Montag, 21. August 2017, 21:26

ja, hihi ... genau! ... :girl_dance: ...
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Elena

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

142

Montag, 21. August 2017, 21:41

aber mal im Ernst, ich glaube, weniger zu Arbeiten täte doch eigentlich allen Menschen gut und nicht nur den Menschen jetzt alleine, wahrscheinlich auch dem Planeten und allem was darauf so wächst und darauf herumläuft oder kriecht.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Lojko

psycho made by mom

Beiträge: 1 036

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Killer

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 22. August 2017, 22:04

Kommt drauf an was man beruflich macht.
Kelets Beruf ist der älteste der Welt, der macht weder den Planeten, noch das Leben da drauf kaputt.
Außerdem hält Kelet es nicht aus ohne zu arbeiten...ich schon, bin ein fauler Sack.
Ich lieg lieber mit meinem Schwesterchen im Bettchen, statt zu arbeiten ;).
Too weird to live, too rare to die!
+++
"Zwei gingen hinein, einer kam heraus, tick tack, einer im Sack."
(Dr.Wonder)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

144

Dienstag, 29. August 2017, 22:32

"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

145

Montag, 4. September 2017, 02:10

"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

146

Donnerstag, 7. September 2017, 06:44

Heute:



https://www.youtube.com/watch?v=A07SRM1869M

Wer Willys Buch haben möchte, der/die wende sich ebenfalls an mich.
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

147

Sonntag, 10. September 2017, 22:40

Heute:

Couple - Love sucks



https://www.youtube.com/watch?v=c6VIZAwRUYg
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

148

Dienstag, 12. September 2017, 23:20

"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

149

Samstag, 16. September 2017, 22:23

"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

150

Sonntag, 1. Oktober 2017, 23:13

"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Elena

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

151

Montag, 2. Oktober 2017, 19:20

urgs ... der Blick von dem Typen, als er hofft sich gleich über die gefesselte Frau hermachen zu können. :icon_rolleyes: -> :icon_skeptisch: -> :icon_shocked: -> :icon_igitt: ... aber irgendwie ist das schauspielerisch schon wieder :icon_biggrin: und außerdem kommen ja die :paladin: und dann :feminist_en: mit :triniti: was dazu führt :sarcastic_hand: und dann dazu :first_move:
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Lojko

psycho made by mom

Beiträge: 1 036

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Killer

  • Nachricht senden

152

Dienstag, 3. Oktober 2017, 00:03

Haha, wat für ne Smileyorgie :icon_applaus:!
Und ne echt gelungene Inhaltsangabe des Clips :icon_thumbs1:.
Kelet wird das brutalst gefallen :icon_ugly:.
Too weird to live, too rare to die!
+++
"Zwei gingen hinein, einer kam heraus, tick tack, einer im Sack."
(Dr.Wonder)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

153

Montag, 9. Oktober 2017, 01:58

Kelet wird das brutalst gefallen .
Ja, Elena hat es toll gemacht :icon_2thumbs:.
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

154

Montag, 9. Oktober 2017, 02:00

"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

155

Dienstag, 10. Oktober 2017, 22:47

"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

156

Sonntag, 22. Oktober 2017, 22:04

Heute mit einem sehr düsteren Cover von ABBA's "Gimme Gimme Gimme" by the Swedish group Beseech:



https://www.youtube.com/watch?v=3mudeZ089sA
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Elena

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

157

Montag, 23. Oktober 2017, 17:14

der Song ist schon irgendwie groovy :icon_cooler:
ich glaube der ist selbst dann noch eingängig, wenn man ihn mit Bildern und Szenen aus dem Krieg unterlegt ... seltsam das ,,, :icon_gruebel:
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

158

Montag, 23. Oktober 2017, 19:30

Am Abend werden die Gedanken ja etwas milder, versöhnlicher, möchte man fast sagen.

Da passt doch ein anderes Abba-Cover gut, auch von einer schwedischen Kapelle:



Und Eisenbahn fahren ist doch auch schöner als Krieg, nicht wahr.

Elena

Starseed

Beiträge: 966

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 24. Oktober 2017, 11:04

@ ion

da musste ich mir doch glatt mal nach deinem geposteten Video das Original von ABBA anhören. :icon_biggrin:

Zu meinem Posting hier von gestern, muss ich aber auch sagen, das es eigentlich so gut wie unmöglich ist dem Thema "Krieg" musikalisch gerecht zu werden. *find* ... selbst im und durch Death Metal lässt sich das nur teilweise ausdrücken ... deswegen ist da immer irgendwo die Gefahr, des Banalisierens, Weichspülens oder Heroisierens gegeben. Deswegen ist mir das wahrscheinlich bei dem obigen ABBA-Cover mit den Kriegszenen im Video so ins Auge gestochen, weil ich diese mit dem original ABBA-POP-Song bzw. dessen Melodie, gefühlt nicht unter einen Hut bringen kann.

Ich habe mich zurück erinnert und nach ein paar Metal Videos gesucht, in denen Krieg thematisiert wird. Wer sich das "antun" möchte, kann ja mal reinhören, dann versteht ihr vielleicht besser was ich meine.




Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Kelet

~ Alien ~

  • »Kelet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Comforter

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 24. Oktober 2017, 21:53

Deswegen ist mir das wahrscheinlich bei dem obigen ABBA-Cover mit den Kriegszenen im Video so ins Auge gestochen, weil ich diese mit dem original ABBA-POP-Song bzw. dessen Melodie, gefühlt nicht unter einen Hut bringen kann.
Das Video ist von einem Fan der Band gemacht worden.
Keine Ahnung was er dabei dachte oder wie er zum Thema Krieg steht.
Ich empfand das Video im künstlerischen Sinne als gelungen und stellte es hier rein.

Außerdem finde ich die Band ganz gut.
"You can try to describe me but you'll never define me"

(The Relentness)

Ähnliche Themen