Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das NOA-Haus. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 26. November 2014, 15:53

Meine Nachbarn haben gestern einen kleinen Weihnachtsbaum draußen vor der Tür abgestellt. Keine zwei Meter vom Wohnzimmer hier entfernt.
Dieser Baum... blinkt bunt und spielt in fiepender Grußkartenmelodiemanier ein beklopptes Weihnachtslied nach dem anderen.
Ihr wisst schon, Rudolph the rednosed Dingensvieh und so weiter.
Es ist die Hölle.
Kabel durchschneiden wäre vermutlich Sachbeschädigung.
Hab jetzt Kopfhörer auf und versuche, das Summen in meinem Hirn zu ignorieren, wo sich dieses nervtötende Geklingel bereits eingebrannt hat.

Meine Frage ist nicht, was man dagegen jetzt tun kann - sondern eher: WIESO?!?
Wie kann man so stumpf sein, und als Nachbarn denken, dass das IRGENDJEMANDEM gefällt??!?!
Wieso stellt man die bescheuerte Plastiktanne nach draußen, wo alle es hören können?!
Oah!
Sprich zur Hand.

22

Mittwoch, 26. November 2014, 16:33

Wieso lässt man sich die Chance nicht entgehen, mit wenig Aufwand und sehr subtil sein gesamtes Umfeld zu tyrannisieren...? Ey, das muss ich dir doch nicht erklären. :icon_biggrin:

*heckenschererüberreich*

23

Mittwoch, 26. November 2014, 16:41

Hömma, bei MIR würde sich die Frage nichtmal stellen! :icon_ostern2_fies:
Ich red hier aber von B. und Omma P., du KENNST B. und Omma P.! Und aus dem Lager erwarte ich eigentlich keine Konkurrenz. :icon_ostern2_confused:
Sprich zur Hand.

24

Mittwoch, 26. November 2014, 16:47

Wir reden von der selben B. und Oma P., die seit jeher ihre Mitmenschen mit gar gruseligen Dekorationsverirrungen belästigen?


... *wirkenlass*

Siehste? xD

25

Mittwoch, 26. November 2014, 17:07

Ja. *wimmer* Aber WIESO?! Q_Q
Bisher waren das wenigstens nur visuelle Körperverletzungen, keine auditiven.
Sprich zur Hand.

26

Mittwoch, 26. November 2014, 18:10

Tja... levelup? *shrug* :icon_biggrin:


Im Ernst jetzt... hat das Ding nen Bewegungsmelder? Dann kannste es notfalls mit dem Argument entsorgen (lassen), dass die Katzen sich davor erschrecken, wenn sie raus wollen...?

27

Donnerstag, 27. November 2014, 05:44

Das träfe irgendwie mein Komikzentrum udn ich würd jedesmal lachen, wenn ich an dem Ding vorbeiginge. :icon_lol:

28

Donnerstag, 27. November 2014, 07:32

Ich geh da nie dran vorbei, das Ding steht draußen neben meiner Wohnzimmertür/Balkontür. Ich kanns nur hören. Oder den Fernseher lauter machen. -_-
Das ist echt so unglaublich, das klingt original wie diese Grußkarten zum aufklappen. Nur in unendlich. Mit Remix.
Sprich zur Hand.

29

Donnerstag, 27. November 2014, 07:33

@Dead - Video...? *__*

30

Donnerstag, 27. November 2014, 07:55

Sprich sie doch einfach darauf an. Ich glaube nicht, dass das zumutbar ist sich solch einer Dauerbeschallung aussetzen zu müssen.

31

Donnerstag, 27. November 2014, 11:26

Also wenns nervt würd ich auch ansprechen. Kannst ja nett drum bitten nur in zumutbaren Tageszeiten das Ding laufen zu lassen.

32

Donnerstag, 27. November 2014, 16:34

the video of the unholy xmas-satanne of hell

Ich bin übrigens grad rüber gegangen und hab gesagt, es macht mich wahnsinnig.
Ist aus jetzt - aber ich höre es immer noch. :icon_frown:
Sprich zur Hand.

33

Freitag, 28. November 2014, 06:21

omg.. ich muss sagen, ic hatte ja Angst das zu sehen. *g*
Aber.. ich bin enttäuscht. Ich dachte jetzt an irgendwas Üppiges, amerikanisch halt.
Aber das ist so.. billig. bäh.

Man bekommt irgendwie Mitleid mit dem Teil.. Aber ich verstehe dich.

34

Freitag, 28. November 2014, 07:05

Es ist.......wunderschön...... :icon_frown_1:

:icon_ugly:
I quickly realized that the only way to be happy as a human was to spend all of your time in the company of non-humans.

-Guy Mann

35

Freitag, 28. November 2014, 07:10

Ja, es blinkt gar traurig vor sich hin, was mich ja so gesehen nicht stört. Ich sehs ja nicht. Aber der Sound kommt direkt durchs Fenster und zwar stundenlang, irgendwann kriegt man einen an der Murmel davon.

Aber nu is Ruhe und mir wurde die gesammelte Dankbarkeit des Haushaltes zuteil. Jej.
Sprich zur Hand.

Elena

Starseed

Beiträge: 1 073

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 24. Januar 2018, 18:16

Nachdem ich Lojkos Nachricht in der Shoutbox gelesen hatte, stellte sich mir eine Frage, die abschließend noch nicht so richtig beantwortet ist. Es geht genauer gesagt, um das Wörtchen "keult". Ich dachte, bevor du bei Lojko nachfragst, kannst du auch schnell mal googeln.

Hier das Ergebnis:

Bedeutungen von "keulen":

[1] transitiv: vorsorglich massenhaft Nutztiere schlachten, um die Verbreitung von Tierseuchen zu verhindern
[2] vulgär, meist in der Wendung „einen keulen“ / „sich (Dativ) einen keulen“, sonst intransitiv: masturbieren (meist vom Mann)

[a] jemandem einen keulen: bei jemandem die Masturbation ausführen

[3] regional, besonders ruhrdeutsch, intransitiv: hart arbeiten
[4] veraltet, transitiv: etwas mit einer Keule schlagen

Quelle


Mir war bisher "keulen" nur im Zusammenhang von Punkt [1] ein Begriff. Aber was hast du nun gemeint Lojko, ist ja doch recht unterschiedlich interpretierbar ... :icon_confused: :icon_biggrin:
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Lojko

psycho made by mom

Beiträge: 1 073

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Killer

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 24. Januar 2018, 21:17

Wer hätte das gedacht, dass du mich zum Lachen bringst :).

Dabei hast du nich mal was lustiges erzählt.

Hab mir grad alle Definitionen mit Ion vorgestellt und mich schlapp gelacht :)))).

Was ich meinte, war hart arbeiten, wobei ich das eher ironisch meinte, denn sooo hart hat Ion bestimmt nicht gearbeitet ...im Hotel.
Too weird to live, too rare to die!
+++
~Ich bin tolerant. Ich hasse alle.~
+++
"Zwei gingen hinein, einer kam heraus, tick tack, einer im Sack."
(Dr.Wonder)

38

Donnerstag, 25. Januar 2018, 06:42

Also mir war das Wort bis jetzt nur als Bezeichnung für hartes Arbeiten bekannt. Da sieht man mal. ^^

39

Donnerstag, 25. Januar 2018, 15:51

Soll ionlein sich in der Sache äußern?

Nee, oder? :icon_biggrin:

Mikael

Legal Assassin

  • »Mikael« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 963

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 25. Januar 2018, 17:59

Ich gebe zu, dass ich auch erst kurz ratlos war, sich mir dann aber die Bedeutung irgendwo in den hintersten Winkeln meines Schädels erschlossen hat - keine Ahnung, warum, evtl hab ich das tatsächlich auch mal in dem Arbeits-Zusammenhang gelesen oder Lojko hat es schon mal in dem Kontext erwähnt.
Aber schmunzeln musste ich jetzt auch kurz. :icon_biggrin:


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Ähnliche Themen