Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das NOA-Haus. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elena

Starseed

  • »Elena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 15. Februar 2018, 18:28



ich hatte auch mal so ´ne Frisur (Chelsea Cut) ... :-)

... nur ohne, das da was eingeflochten oder rangeklippt gewesen wäre. Waren nur meine eigenen Haare. Witzigerweise habe ich auch Qi Gong Kugeln hier und auf lila/violett stehe ich auch. :icon_smile:
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Elena

Starseed

  • »Elena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

42

Montag, 19. Februar 2018, 18:17

irgendwie bin ich musikmäßig gerade in den 90ern ... :girl_dance:
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Elena

Starseed

  • »Elena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 8. März 2018, 11:41

auch wenn die einzelnen Titel nicht voll ausgespielt wurden ... ich find´s trotzdem toll. Ich mag das einfach mit dem Orchester und so. Und die Stücke sind einfach Hammer. <3

und hier nochmal mein Favorite daraus, in voller Länge: "Nephilim"

<3 <3 <3
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Mikael

Legal Assassin

Beiträge: 7 963

Wohnort: Andromeda

Beruf: Masterchief

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 8. März 2018, 14:33

Hey, da harmonieren wir mal komplett ^^

Jo Blankenburg befindet sich auf meiner OnWriting-Playlist; die ich ständig beim Schreiben höre. Absolute Gänsehaut-Musik. Ich hab hier einen recht breiten Soundtrack in dieser Richtung, dabei schreibt es sich einfach nur göttlich. ;)

Auf meiner Playlist hab ich diese beiden Tracks derzeit:


Garador's Flight



Illumielle



... auch wenn das für WM nicht ganz passt, weil es zu verspielt ist.
Ein Track, der da beim Schreiben besser mit dem Buch-Feeling harmonierte, war dann eher der hier:



;)

Da wünschte ich mir immer, man könnte die Musik ins Buch einbauen und dem Leser in den Kopf einpflanzen dabei. *sigh*


Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.



Elena

Starseed

  • »Elena« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 073

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 8. März 2018, 19:16

Hey, da harmonieren wir mal komplett ^^

*lächelt* ... das freut mich aber jetzt. :-)

Die 3 von dir geposteten Stücke sind auch klasse. Die werde ich mir sicher auch noch öfter anhören. „Illumielle“ gefällt mir hiervon besonders gut. Gerade das Verspielte daran ist hier so schön, ich empfinde das als sehr beschwingend, hell, leicht und freudig. Das ist einfach toll zum (Tag)träumen und sicher auch zum Schreiben. "Garador´s Flight" erinnert mich an etwas, manche Passagen erinnern mich glaube ich an einen Film, aber ich kann nicht sagen, an welchen. Habe da irgendwie so ein "Western" vor dem geistigen Auge. keine Ahnung, "Der Ritt der Glorreichen Sieben" oder sowas. Aber vielleicht ist das auch einfach nur ein Bild, das ich persönlich mit dieser "Melodie" verbinde.

Wenn ich dein Buch lese, kann ich mir ja „Surpass“ mal währenddessen mit anhören. :-)

Also bei Filmen zum Beispiel, ist der Soundtrack für mich schon ein recht wichtiges Element. Weil der meine Emotionen teils massiv verstärken kann. Ohne die Musik im Hintergrund, würde wahrscheinlich so manche Szene weniger Gefühle, weniger Rührung in mir erzeugen, als mit. Vielleicht müsstest du dich als Autor mit einem Komponisten/Musiker zusammentun und dann quasi das Buch zusammen mit einer CD von passenden Musikstücken vertreiben, vielleicht sogar von welchen, die inspiriert von der Geschichte aus dem Buch, komponiert wurden. So ähnlich wie beim Film oder bei Games.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen