Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das NOA-Haus. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Elena

Starseed

Beiträge: 1 033

Wohnort: 25 lightyears away

Beruf: Transformer

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:04

*sich ungläubig die Augen reibt*

Merkel sei, laut Apple-Chef Tim Cook, eine phänomenale Führungspersönlichkeit, ein Rollenvorbild für künftige IT-Spezialistinnen.
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Apple-Che…le20235361.html

Das muss der wohl ironisch gemeint haben. :icon_confused:

Oder liegt es daran, das Amerika so weit weg liegt von Deutschland, sodass man von dort aus nicht wirklich klar sehen kann, was hierzulande passiert ... *grübel* ...
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
(Mahatma Gandhi)

82

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:37

Vielleicht hat er sie auch mit Maddin "100%" Chulz verwechselt, die äußerliche und geistige Ähnlichkeit ist ja recht hoch. #

83

Samstag, 10. Februar 2018, 15:06

Die italienische Zeitung "La Repubblica" hat Martin Schulz als "Ziggy Stardust der deutschen Politik" bezeichnet.
"But boy, could he play guitar."

:rofl:

Als der Lachanfall vorbei war, fiel mir ein, dass ich dieses geniale Album schon seit Ewigkeiten nicht mehr gehört habe.
Danke, Maddin.

Lojko

psycho made by mom

Beiträge: 1 067

Wohnort: Vineta 6, Noa-Haus

Beruf: Killer

  • Nachricht senden

84

Samstag, 10. Februar 2018, 21:24

Hab jetzt gar keinen Bock zu recherchieren, ob der Schulzi Gitarre spielen kann, aber ich könnt wetten...
nich mit der linken Hand :icon_biggrin:.
Buahahaha!


Außerdem is dat, in meinen Augen, ne absolute Geschmacklosigkeit, den Europaparlament-Trottel (für mich wird er in alle ewigkeiten nix anderes sein) mit dem armen toten Künstler vergleichen!


Also, ein :icon_down:, an die italienische Zeitung.
Too weird to live, too rare to die!
+++
~Ich bin tolerant. Ich hasse alle.~
+++
"Zwei gingen hinein, einer kam heraus, tick tack, einer im Sack."
(Dr.Wonder)

85

Sonntag, 11. Februar 2018, 08:16

Außerdem is dat, in meinen Augen, ne absolute Geschmacklosigkeit, den Europaparlament-Trottel (für mich wird er in alle ewigkeiten nix anderes sein) mit dem armen toten Künstler vergleichen!


Naja, Ziggy Stardust war eine Kunstfigur und Bowie hatte die Rolle relativ schnell wieder abgelegt. Insofern kein Vergleich mit Bowie.
Aber wie du sagst, im Gegensatz zum Maddin Schulz, the Spesenritter from Brüssel, konnten Ziggy Stardust and the spiders from mars wenigstens was.

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher