Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 560.

Heute, 16:58

Forenbeitrag von: »ion«

Hi DSGVO, Bye NOA - Das Ende ist nah.

Zitat von »Mikael« Ich fürchte halt nach wie vor, dass allein diese uralte Forensoftware den Bestimmungen nicht gerecht wird - da muss ja jetzt alles dreitausend mal bestätigt und abgesichert werden und mit tausend Zusatzbestimmungen etcpp - und ganz ehrlich, ich kauf jetzt nicht nochmal alles neu für die Handvoll Leute, die noch hier ist. So weh und leid mir das tut, aber ich hab auch gar keine Zeit mehr, mich mit dem ganzen Zeugs auseinanderzusetzen und das wird für Webmaster ja nicht leichte...

Samstag, 14. April 2018, 11:24

Forenbeitrag von: »ion«

Hi DSGVO, Bye NOA - Das Ende ist nah.

Elena, dein Link ist aus Ösianien. Im Text steht auch, dass die europäische Verordnung unterschiedlich in nationales Recht umgesetzt wird, also würde ich mich eher auf heise.de o.ä. umsehen. Mika muss immerhin nicht befürchten, dass die ösianische Kavallerie vor seiner Oma klein Häusken auftaucht. Hm, ok, vielleicht ja doch, aber dann aus anderen Gründen. ;) @Telegram: Warum nicht. Es kann zwar kein Forum ersetzen, aber besser als nix wär's, meiner Meinung nach.

Donnerstag, 29. März 2018, 05:22

Forenbeitrag von: »ion«

Serienjunkies

Zitat von »Elena« mit netflix & Co habe ich bisher noch keine Erfahrung, deswegen kann ich bei den Serien, welche du erwähnt hast wohl auch nicht mitreden. Aber vielleicht irgendwann mal, wer weiß. Du kennst BREAKING BAD nicht? ;) Netflix kostet irgendwas um die 12€/Monat, wenn man HD will und ist monatlich kündbar. Der erste Monat ist kostenlos, so weit ich mich erinnere und du brauchst zum Gucken einen Browser oder einen entsprechend ausgerüsteten Fernseher. Was mir an Netflix besonders gut g...

Mittwoch, 28. März 2018, 16:39

Forenbeitrag von: »ion«

Serienjunkies

Zitat von »Elena« naja, die privaten Fernsehsender sind doch im Grunde genommen genauso "Mainstream" und "gleichgeschaltet". Vermutlich sind sie das, ja. Aber von denen war überhaupt keine Rede - meine Alternative zur ÖR-Glotze ist auch nicht die private Glotze, sondern überhaupt keine. Seit in NRW DVB-T abgeschaltet wurde, kann ich nicht mehr fernsehen und musste schnell feststellen, dass das für mich ein wahrer Segen ist. Zitat von »Elena« Um sich eine eigene Meinung zu bilden ist es ohnehin ...

Montag, 26. März 2018, 17:01

Forenbeitrag von: »ion«

Serienjunkies

Zitat von »Elena« Momentan finde ich das was im ZDF mittlerweile hin und wieder so läuft, so rein thematisch und so, eigentlich recht gut und es spricht mich persönlich irgendwie auch an. Oh man, ob das wohl an meinem Alter liegt? In der Tat wundert mich, dass ausgerechnet Du Staatsfunk siehst. Das mache nichtmal ich als bekennendes rechtes Spießerschwein.

Sonntag, 4. März 2018, 17:43

Forenbeitrag von: »ion«

Back to the past - ein Oldiesender

Auch schön. Kann es sein, dass das Lied im Musical "Hair" vorkommt?

Sonntag, 4. März 2018, 07:33

Forenbeitrag von: »ion«

Back to the past - ein Oldiesender

@Weltschmerz: ...womit ich wieder beim Thread-Thema wäre.

Sonntag, 11. Februar 2018, 08:16

Forenbeitrag von: »ion«

Der Politik-Thread

Zitat von »Lojko« Außerdem is dat, in meinen Augen, ne absolute Geschmacklosigkeit, den Europaparlament-Trottel (für mich wird er in alle ewigkeiten nix anderes sein) mit dem armen toten Künstler vergleichen! Naja, Ziggy Stardust war eine Kunstfigur und Bowie hatte die Rolle relativ schnell wieder abgelegt. Insofern kein Vergleich mit Bowie. Aber wie du sagst, im Gegensatz zum Maddin Schulz, the Spesenritter from Brüssel, konnten Ziggy Stardust and the spiders from mars wenigstens was.

Samstag, 10. Februar 2018, 15:06

Forenbeitrag von: »ion«

Der Politik-Thread

Die italienische Zeitung "La Repubblica" hat Martin Schulz als "Ziggy Stardust der deutschen Politik" bezeichnet. "But boy, could he play guitar." Als der Lachanfall vorbei war, fiel mir ein, dass ich dieses geniale Album schon seit Ewigkeiten nicht mehr gehört habe. Danke, Maddin.

Freitag, 26. Januar 2018, 15:29

Forenbeitrag von: »ion«

Ein Lied für den Tag

Ach, Lojko, falls es dich beruhigt: DAS mache ich doch mit links!

Donnerstag, 25. Januar 2018, 18:54

Forenbeitrag von: »ion«

Ein Lied für den Tag

Lojko, das hier ist für dich. Mit Liebe und vor allem von Hand in die Youtube-Suche eingegeben.

Donnerstag, 25. Januar 2018, 15:51

Forenbeitrag von: »ion«

Fragen über Fragen

Soll ionlein sich in der Sache äußern? Nee, oder?

Donnerstag, 18. Januar 2018, 18:37

Forenbeitrag von: »ion«

Der Politik-Thread

Vielleicht hat er sie auch mit Maddin "100%" Chulz verwechselt, die äußerliche und geistige Ähnlichkeit ist ja recht hoch. #

Mittwoch, 3. Januar 2018, 05:34

Forenbeitrag von: »ion«

Welt-Zeit

Zitat von »Elena« Ich bin der Ansicht, das in diesem System, Angst instrumentalisiert wird Und ich bin nicht der Ansicht. Nicht primär zumindest. Zitat von »Elena« Wenn Du oder andere hier das richtig und ok finden, dann ist das halt so - aber ich finde das ist völlig daneben. Da ich schon das Vorhandensein eines Angstsystems in der von dir beschriebenen Heftigkeit nicht sehe, läuft auch deine nicht sehr freundliche Unterstellung ins Leere.

Dienstag, 2. Januar 2018, 19:34

Forenbeitrag von: »ion«

Welt-Zeit

Zitat von »Elena« das dem Herrn Clemens Fuest, die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens nicht gefällt und er der Meinung ist, das diese ganze Einkommensungleichheit nur ein Märchen sei, darüber braucht man sich nicht zu wundern, wenn man weiß, das diese Person Präsident des Ifo-Institutes ist. Er ist außerdem Mitglied des "Kronberger Kreises" (Stiftung Marktwirtschaft) - ein neoliberaler Thinktank. Dass Du ad hominem argumentierst, ist dir schon bewusst, oder?

Dienstag, 2. Januar 2018, 15:32

Forenbeitrag von: »ion«

Welt-Zeit

Zitat von »Elena« ich habe hier einen Artikel von heute auf ZON, der passt super zu dem Thema gerade. Hey, ich auch! Man kann ja gegen die ZEIT einwenden, was man will, aber eine gewisse Streubreite in den vertretenen Meinungen und Perspektiven muss man einfach mal anerkennen, finde ich. Aqui vamos nós: Soziale Ungleichheit: Das Märchen von der Jahrhundertungleichheit Mein Lieblingsabsatz daraus ist, ganz selektiv natürlich: Zitat von »"Die Zeit"« "Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Pro...

Freitag, 29. Dezember 2017, 12:30

Forenbeitrag von: »ion«

Welt-Zeit

Zitat von »Elena« Ich würde lieber in einer Gesellschaft leben, die durch Liebe, Vertrauen, Freiheit, Verständnis, Weisheit und Kreativität geprägt ist. Ich lebe in solch einer Welt. Und nun? Ganz im Ernst: Wenn man "Liebe" auslässt und "Weisheit" durch einen vielleicht etwas weniger dick auftragenden Begriff ersetzt, "Humor" böte sich an, dann beschreibt der Satz meinen Arbeitgeber. Man wird dort nicht ultrareich, aber auch nicht arm. Ich habe ziemlich tolle Freunde und Bekannte. Ich lebe in e...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 21:20

Forenbeitrag von: »ion«

Welt-Zeit

Zitat von »Mikael« Das ist mein Antrieb und mein Anreiz. Und mein Wettbewerb ist der, dass ich für mich einfach besser werden will, mehr Leute erreiche, mehr Leser gewinne. Ja was denn nun? Entscheiden solltest du dich schon. Zitat von »Elena« Allerdings, ab dem Punkt, wo du das Buch nur schreiben würdest, damit du von anderen Leuten Anerkennung bekommst – was zwar auch legitim ist – dann würde ich mich persönlich jedoch selbst fragen, warum will ich von den anderen Menschen diese Anerkennung u...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:47

Forenbeitrag von: »ion«

Welt-Zeit

Vielleicht bin ich ja zu sehr in meiner Zeit gefangen, aber ein Bild, das niemand sieht, finde ich nicht besonders erfüllend. Und schon sind wir wieder bei der Anerkennung. Sei es finanziell, sei es intellektuell bzw. künstlerisch.

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:07

Forenbeitrag von: »ion«

Welt-Zeit

Zitat von »Mikael« Ich empfinde "Wettbewerb" zum Beispiel als nichts schlechtes und eher als Anreiz, sich zu neuen Leistungen zu pushen. Naja, das ist eine positive Seite. Wenn man sich aber mal die Arbeitsbedingungen von z.B. Kurierfahrern ansieht, hat man die negative Seite des Wettbewerbs, in diesem Fall um den günstigsten Preis, koste es (andere), was es wolle. Ist nicht so, dass ich Elenas Gedanken völlig abwegig fände.