Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 626.

Heute, 10:39

Forenbeitrag von: »Elena«

Elenas virtuelle Musicbox

in memoriam an Dolores O'Riordan, Sängerin von "Cranberries, die am gestrigen Montag verstorben ist. Video: http://www.youtube.com/watch?v=6Ejga4kJUts Danke für diesen Song.

Samstag, 13. Januar 2018, 17:35

Forenbeitrag von: »Elena«

Fairy House

ich liebe ja Kunst und selbstgemachten Kram und schaue mir deswegen manchmal so DIY-Videos auf Youtube an. Dabei habe ich heute was echt superschönes entdeckt. Liegt vielleicht im Auge des Betrachters, aber ich finde das so ... ... Video: http://www.youtube.com/watch?v=CFXsFazwfi0 Video: http://www.youtube.com/watch?v=Xf2tsdM43z8

Mittwoch, 10. Januar 2018, 23:02

Forenbeitrag von: »Elena«

Elenas virtuelle Musicbox

grandios ... Video: http://www.youtube.com/watch?v=GUSnzpp3pe8

Mittwoch, 3. Januar 2018, 21:59

Forenbeitrag von: »Elena«

Elenas virtuelle Musicbox

Video: http://www.youtube.com/watch?v=eyyaacUPiYE ...

Mittwoch, 3. Januar 2018, 21:33

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

@Mika ... *seufzt* ... steht alles schon weiter oben im Thread. Ich denke, das ich genug dazu geschrieben habe. Außerdem habe ich den Eindruck, das ich nicht verstanden werde, ganz gleich, wieviel oder was ich noch darüber schreiben würde.

Dienstag, 2. Januar 2018, 21:30

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

für alle, die Zahlen wollen zur Einkommensverteilung in Deutschland: klick

Dienstag, 2. Januar 2018, 20:57

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

Zitat von »ion« Dass Du ad hominem argumentierst, ist dir schon bewusst, oder? Ich wusste, dass eine Antwort in dieser Art jetzt bestimmt kommen würde. Ich wollte nur auf den "Hintergrund' dieses Mannes hinweisen, den sollte man vielleicht kennen, um sich eine Meinung über dessen Meinung bilden zu können. Er als Person dient mir hier weder als Argument für noch gegen das BGE. Meine Argumentation findest du weiter oben, ich habe meine Gedanken zu dem Thema ausführlich dargelegt. Ich bin der Ansi...

Dienstag, 2. Januar 2018, 19:10

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

das dem Herrn Clemens Fuest, die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens nicht gefällt und er der Meinung ist, das diese ganze Einkommensungleichheit nur ein Märchen sei, darüber braucht man sich nicht zu wundern, wenn man weiß, das diese Person Präsident des Ifo-Institutes ist. Er ist außerdem Mitglied des "Kronberger Kreises" (Stiftung Marktwirtschaft) - ein neoliberaler Thinktank.

Montag, 1. Januar 2018, 10:41

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

ich habe hier einen Artikel von heute auf ZON, der passt super zu dem Thema gerade. Er handelt vom bedingungslosen Grundeinkommen. Zu Wort kommt der Gründer des Vereins "Mein Grundeinkommen", Michael Bohmneyer, Er sammelt(e) per Crowdfunding Geld für bedingungslose Grundeinkommen von 1000 € im Monat. Durch Losentscheid, wurden dann Personen, die sich zuvor darum beworben hatten, ausgewählt und diese bekamen dann für 1 Jahr lang aus diesem Topf der Spendengelder ein Grundeinkommen. In dem Artikel...

Sonntag, 31. Dezember 2017, 12:33

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

naja, das mit der Deckelung der Gehälter nach oben hin, ist ja kein ganz so neuer Ansatz. Stimmen, die danach rufen, werden immer wieder mal laut, insbesondere dann, wenn sich mal wieder eine Manager- und Führungsriege etwas hat zu Schulden kommen lassen. Man denke dabei an die Bankenkrise, die Libor Manipulation der Deutschen Bank, den Diesel-Skandal von VW usw. Diese Mittelung über den "Meridian" (kannte das bisher noch nicht) hört sich interessant an, Ich schätze mal, dann würde viele der Top...

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:27

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

ein Kurzfilm zum Nachdenken - CREAM Video: http://www.youtube.com/watch?v=0UgiJPnwtQU

Freitag, 29. Dezember 2017, 10:05

Forenbeitrag von: »Elena«

Elenas virtuelle Musicbox

habe ja seit kurzen Wolf Alice für mich entdeckt, die sind echt klasse. Hier der Song "She" ... Video: http://www.youtube.com/watch?v=GpnGp7N4tfU

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 21:39

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

ion, ich kritisiere vor allem, dass dieses derzeitige Gesellschaftssystem - in meinen Augen - die Angst, Unterdrückung, Ausbeutung und Unfreiheit fördert bzw. darauf aufbaut. Ich würde lieber in einer Gesellschaft leben, die durch Liebe, Vertrauen, Freiheit, Verständnis, Weisheit und Kreativität geprägt ist.

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 20:41

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

Hmm, sind das jetzt rhetorische Fragen oder ... also wenn nicht ... Ich denke, so wie du es schilderst, ist der Anreiz - man könnte es auch Ursache nennen - in dir drinnen, in deiner Person, deinem Charakter, deiner Seele zu suchen bzw. zu finden. Mein Beispiel mit dem Maler ist ja nur eine Vereinfachung, um etwas bestimmtes zu verdeutlichen. Es kann ja letztlich sehr viel mehr Beweggründe geben warum man etwas tut oder nicht tut. Wenn du den inneren Wunsch hast ein Buch zu schreiben und deine G...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:54

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

Zitat von »ion« Vielleicht bin ich ja zu sehr in meiner Zeit gefangen, aber ein Bild, das niemand sieht, finde ich nicht besonders erfüllend. Aber wer sagt denn, das dieses Bild dann niemand sehen würde? Das Bild (des Künstlers) kann natürlich mit anderen Menschen geteilt werden und würde es wohl auch auf die ein oder andere Weise werden. Ich sehe da keinen Widerspruch.

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:41

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

Zitat von »Mikael« Ich mach Dinge gern, die mir was bringen. Das klingt jetzt wahrscheinlich furchtbar egoistisch, ist aber so. Das ist doch auch ok, wie ich finde. Ähm, aber wenn man auch das etwas weiter spinnen würde, dann wäre es doch möglich, das man diese Sinnhaftigkeit bezüglich dessen was man tut einzig aus sich selbst heraus bezieht. Stelle dir einen Künstler vor, meinetwegen einen Maler, der in sich selbst einen großen Schaffensdrang verspürt, er will etwas nach außen bringen, etwas m...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:24

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

Zitat von »Mikael« Ich empfinde "Wettbewerb" zum Beispiel als nichts schlechtes und eher als Anreiz, sich zu neuen Leistungen zu pushen. Manche Menschen machen das so lange bis sie physisch und psychisch ausgebrannt sind, oder sie werden von anderen Menschen unter Androhung (Angstprinzip) von Konsequenzen (Kündigung etc.) und Strafe dazu genötigt sich selbst oder andere so auszubeuten.

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:15

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

Zitat von »ion« Wenn man sich aber mal die Arbeitsbedingungen von z.B. Kurierfahrern ansieht, hat man die negative Seite des Wettbewerbs, in diesem Fall um den günstigsten Preis, koste es (andere), was es wolle. eben. Und wenn man sich die gegenwärtige Entwicklung betrachtet und das ganze noch ein bisschen weiter spinnt ... dann landet man - in einer für meinen Geschmack - ziemlich ungemütlichen Zukunft.

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 18:02

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

Zitat von »ion« Ich merk's. Aber hey, ich lese deinen Beitrag immerhin und setze mich ernsthaft damit auseinander. Im Rahmen meiner geistigen Möglichkeiten. Hey, du hast mich danach gefragt wie ich mir das vorstelle. Aber so wie es dir vielleicht ergeht, wenn du meinen Beitrag oben liest, so geht es mir manchmal, wenn ich mir das Treiben der Menschheit anschaue. Da kann ich auch nur manchmal mich am Kopf kratzen und krieg es trotzdem nicht rein. Das ist auch nicht abwertend gemeint, aber ich gl...

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 16:08

Forenbeitrag von: »Elena«

Welt-Zeit

In Anbetracht der Tatsache, das du hierbei von einer Umerziehung des Menschen ausgehst, sehe ich, das du nicht verstanden hast, was ich zum Ausdruck bringen wollte. Ich glaube nicht, das der Wettbewerb zwangsläufig und alternativlos zum Menschen gehört bzw. gehören muss. Zumindest nicht zu einer weiter entwickelten Form des Trägers von menschlichem Bewusstsein. An dem „Wettbewerb“ um das größte und beste Stück vom Kuchen, um die bestmögliche Ausgangssituation, wie man es im Tier und Pflanzenreic...